DAS ALTE URI

Tagsatzungen Landsgemeinde Räte Herren und Landesbeamte Vorsitzende Herren Gerichte Ennetbirgische Vogteien Deutsche Vogteien Personen

HELVETIK

Helvetische Republik Kanton Waldstätten Distrikte Gemeinden Themen Personen Verfassungsgeschichte Kriegsereignisse Alle Ereignisse


Die Dreiörtigen Konferenzen

DREIÖRTIGE KONFERENZEN

 

EREIGNISSE AN DREIÖRTIGEN KONFERENZEN

1647  / Dienstag, 3. Dezember 1647  /
Innerschweiz fordert Erlaubnis für Weinfuhren auch an Sonntagen
Die Dreiörtige Konferenz in Brunnen beauftragt die nach Luzern abgeordneten Gesandten , mit dem Nuntius zu verhandeln, ob es nicht möglich wäre, dass nach dem Wortlaut der Bulle Papst Urban VIII. die Weinfuhren an Sonn- und Feiertagen über den Gotthard passieren können, ohne Strafe und Bann der Priester an dieser Strasse ausgesetzt zu sein.
Gisler Friedrich, Urner Geschichtskalender, Bd. 1, S. 60.
        

 
KONFERENZEN

Tagsatzungen
Dreiörtige Konferenzen
Sonderkonferenzen

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / letzte Aktualisierung: 8.1.2019