PERSONEN

Übersicht Genealogie Politik Kirche Kultur Wissenschaft Sport

VEREINE

Nach Gemeinden

Urner Vereine nach Gemeinden



Ski-Club Unterschächen
1924-

(Angaben folgen)

VEREINSPRÄSIDIUM

EREIGNISSE DES VEREINS

Sonntag, 2. März 1924  - Sport und Freizeit, Wintersport
Gründung des Skiklubs Unterschächen
Nach einigen Besprechungen und Beratungen kommt im Gemeinderats-Saal im Restaurant Brunnital eine «wackere Skifahrermannschaft» zusammen, um einen Skiklub Unterschächen zu gründen. Nach längerer Diskussion wird Josef Schuler, Bürglen, zum Präsidenten gewählt. Die Versammlung beschliesst, vorläufig auf Statuten zu verzichten. Hingegen wird der Vorstand beauftragt, sich bis zur Generalversammlung über Klubmützen und Versicherungen zu erkundigen. Der Beitritt wird auf 3 Franken und der Jahresbeitrag auf 2 Franken festgesetzt.
Arnold-Frei Josef, 75 Jahre Skiklub Unterschächen, S. 4 f.
-------------------------
Sonntag, 7. Dezember 1924  - Sport und Freizeit, Wintersport
SC Unterschächen zeigt sich ablehnend
Der neu gegründete SC Unterschächen hält im Restaurant Brunnital seine erste Generalversammlung ab. Zur Diskussion steht die Frage eines Beitrittes zum Schweizerischen Skiverband, der aber aus finanziellen Überlegungen abgelehnt wird. Die Versammlung lehnt zudem die Durchführung eines Klubrennens ab. Beschlossen werden hingegen die Durchführung einer Tombola sowie eine zweitägige Klubtour. Es werden zudem zwei Frauen als Passivmitglieder aufgenommen und zwei Ehrenmitglieder ernannt.
Arnold-Frei Josef, 75 Jahre Skiklub Unterschächen, S. 6.
-------------------------
Sonntag, 6. Dezember 1925  - Sport und Freizeit, Wintersport
SC Unterschächen tritt dem SSV bei
An der zweiten Generalversammlung des SC Unterschächen folgt die Versammlung dem Antrag des Vorstandes und beschliesst nach längerer Diskussion den Beitritt zum Schweizerischen Skiverband (SSV). Ebenfalls im zweiten Anlauf wird sodann auch die Durchführung eines Klubrennens beschlossen.
Arnold-Frei Josef, 75 Jahre Skiklub Unterschächen, S. 6.
-------------------------
Mittwoch, 28. Dezember 1927  - Sport und Freizeit, Wintersport
Skirennen von der Brunnialp nach Unterschächen
Das erste Rennen von der Brunnialp nach Unterschächen kommt zur Austragung. Zu diesem Anlass werden der Skiklub Altdorf und der Sportklub Attinghausen eingeladen. An dem 3 Kilometer langen Langlauf nehmen 50 Startende teil und erhalten Gaben.
Arnold-Frei Josef, 75 Jahre Skiklub Unterschächen, S. 6.
-------------------------
Sonntag, 13. Januar 1929  - Sport und Freizeit, Wintersport
Skirennen von Urigen nach Unterschächen
Der SC Unterschächen organisiert ein Skirennen auf der Strecke Urigen nach Unterschächen. Der Start liegt 15 Minuten hinter Urigen und das Ziel ist in der Utzigmatte in Unterschächen. Zu diesem Wettkampf sind auch Nichtmitglieder zugelassen.
Arnold-Frei Josef, 75 Jahre Skiklub Unterschächen, S. 4 f.
-------------------------
Samstag, 1. Juli 2017  - Stafetten, Holzboden-Stafette
SC Unterschächen gewinnt die Holzboden-Stafette
16 Teams, zwei mehr als im Vorjahr, darunter vier reine Frauenteams, starten bei bedecktem Himmel und Temperaturen um 16 Grad Celsius zur 41. Holzboden-Stafette. In neuer Zusammensetzung gewinnt der SC Unterschächen nach 2013, 2014 und 2015 zum vierten Mal im Holzboden. Andri Zgraggen sorgt auf der Bikestrecke für die Vorentscheidung. Bei den Frauen gewinnt das Team "Remos Supergirl".
UW 53, 5.7.2017, S. 13.
-------------------------

 
 
Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / letzte Aktualisierung: 08.12.2020