BRAUCHTUM

Brauchtumsjahr Vereine Fasnacht Samichlaus Festtage Folklore Volksmusik Dorfchilbi Sennenchilbi Woldmanndli Kulinarisches Sagenwelt Diverses

Besondere Tage in den nächsten 30 Tagen



Sonntag, 23. Mai 2021
Pfingsten
50. Tag nach Ostern
Kirchlicher Feiertag. Pfingsten ist der fünfzigste Tag nach Ostern beziehungsweise der zehnte Tag nach Christi Himmelfahrt. Hochfest des Herrn.
Pfingsten und gehört zu den wichtigsten Festen im Christentum. Nach der Apostelgeschichte des Neuen Testaments fand da die Entsendung des Heiligen Geistes (gebräuchlichste Symbol = Taube) an die Apostel statt. Als «Pfingstwunder» wird die wunderbare Fähigkeit der Jünger, in allen Sprachen zu sprechen und alle Sprachen zu verstehen. Damit wurde aus christlicher Sicht die «babylonische Sprachverwirrung» aufgehoben, mit der Gott die Menschen für den Turmbau zu Babel bestraft hatte. Pfingsten wird als Geburtstag der Kirche gefeiert.Nach dem christlichen Glauben empfängt auch heute noch jeder wahrhaft gläubige Christ den Heiligen Geist und wird dadurch «wiedergeboren». Der Pfingstmontag ist in der ganzen Schweiz gesetzlicher Feiertag.
In Uri findet an Pfingsten kein spezielles Brauchtum statt. Der Cäcilienverein Altdorf umrahmt in der Pfarrkiche St. Martin den Festgottesdienst. Wenn die Pfingsten an einem späten Datum sind, werden die Alpenpässe, insbesondere der Gotthard dem Strassenverkehr geöffnet. Liegt noch viel Schnee auf den Passübergängen, ist aus auswärtiger Sicht der Stau vor dem Gotthard-Nordportal das Hauptereignis. Um Pfingsten werden in Uri jeweils die Passtrassen für den Verkehr geöffnet. Auf der Nationalstrasse findet ein vermehrtes Verkehrsaufkommen statt. Im Jahre 2006 waren National- und Kantonstrasse an Pfingsten wegen Felssturzgefahr bei Gurtnellen gesperrt.

-------------------------


Montag, 24. Mai 2021
Schutzmantelfest
Festes Datum: 24. Mai
«Auxilium», das Fest «Maria, Hilfe der Christen» («Schutzmantelfest»). Kein Feiertag.

-------------------------


Montag, 24. Mai 2021
Pfingstmontag
Montag nach Pfingsten
Der Pfingstmontag ist der Nachfeiertag von Pfingsten (kantonaler Feiertag).
Er kennt kein spezielles Brauchtum. Wenn das Wachstum mit dem kirchlichen Kalender einhergeht, blühen in den Gärten die Pfingstrosen.
-------------------------


Mittwoch, 26. Mai 2021
Zweite Fronfasten
Mittwoch 1/2 Woche nach Pfingsten
Fastentag
Früher ein Fastentag, viermal im Jahr. Die Fronfasten waren besondere Tage, in denen die Geister am unruhigsten waren. Die Tage verlangten daher Vorsicht. Nach den Fronfasten wurden auch Gerichtstermine (Kantonsgericht) festgelegt.
-------------------------


Sonntag, 30. Mai 2021
Dreifaltigkeitssonntag
Sonntag nach Pfingsten
Hochfest des Herrn.

-------------------------


Mittwoch, 2. Juni 2021
Fronleichnam
10 Tage nach Pfingsten 10 Tage nach Pfingsten 10 Tage nach Pfingsten
kantonaler Feiertag (katholische Kirche, Bulle von 1264); Hochfest des Herrn.
Das Fronleichnamsfest wird am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert. Es ist das Erinnerungsfest an die Einsetzung des Altarsakraments (Eucharistie). In Uri ist Fronleichnam ein Feiertag und es finden an verschiedenen Orten Prozessionen statt.
-------------------------


Sonntag, 6. Juni 2021
Unbeflecktes Herz Maria
Samstag nach Fronleichnam
Gedenktag Unbeflecktes Herz Maria. Kein Feiertag.

-------------------------


Freitag, 11. Juni 2021
Herz-Jesu-Fest
Dritter Freitag nach Pfingsten
Hochfest des Herrn.

-------------------------


Sonntag, 13. Juni 2021
St. Antonius von Padua
Festes Datum: 13. Juni
Der 13. Juni war bis 1835 ein Feiertag.
Antonius von Padua ist im Volksglauben der Heilige, der einem hilft, verlorene Sachen wieder zu finden. Er wird oft mit dem Bauernheiligen «Santätoni» (Antonius der Eremit, 17. Januar) verwechselt und vermengt. Der 13. Juni war bis 1835 ein Feiertag.
-------------------------

 

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Impressum / Angaben ohne Gewähr / letzte Aktualisierung: 01.01.2020