RELIGION UND GLAUBEN

Allgemeines Kirchengeschichte Volksfrömmigkeit Sakralgebäude Sakrale Gegenstände Kirchenmusik Religiöse Vereine

KATHOLISCHE KIRCHE

Papsttum Bistum Dekanat Pfarreien Landeskirche Kirchgemeinden Ordensgemeinschaften Kirchliche Personen Heilige Patrozinien Feiertage Sakramente Ritual Bruderschaften

REFORMIERTE KIRCHE

Landeskirche Kirchgemeinden Kirchliche Personen Feiertage Sakramente

ANDERE GEMEINSCHAFTEN

Andere Konfessionen Freikirchen

Christliche Heilige mit Beziehungen zu Uri



Christus, Auferstehung

Namenstag(e): Ostern
Attribute:
   
Die Auferstehung Jesu Christi ist der Ausgangspunkt und zentrale Inhalt des urchristlichen Glaubens im Neuen Testament (NT). Gott hat Jesus Christus am dritten Tag nach seinem Tod am Kreuz von den Toten auferweckt: Dieses Geschehens ist Bestandteil des Glaubensbekenntnisses. Jesu Auferstehung wird im Neuen Testament nirgends direkt beschrieben, sondern als von niemandem beobachtete und ohne jedes menschliche Zutun vollbrachte reine Wundertat Gottes vorausgesetzt. Diese Tat feiert das Christentum jedes Jahr zu Ostern, dem wichtigsten christlichen Fest, neu.

ATTRIBUTTE

 

NAMENSTAG, FEIERTAG

HAUPTPATROZINIEN

NEBENPATROZINIEN

EHEMALIGE PATROZINIEN

KUNSTGEGENSTÄNDE UND GEWEIHTE KIRCHENGLOCKEN

DEM HEILIGEN GEWIDMETE BRUDERSCHAFTEN

NACHWEISE

 
Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 3.1.2019