RELIGION UND GLAUBEN

Allgemeines Kirchengeschichte Volksfrömmigkeit Sakralgebäude Sakrale Gegenstände Kirchenmusik Religiöse Vereine

KATHOLISCHE KIRCHE

Papsttum Bistum Dekanat Pfarreien Landeskirche Kirchgemeinden Ordensgemeinschaften Kirchliche Personen Heilige Patrozinien Feiertage Sakramente Ritual Bruderschaften

REFORMIERTE KIRCHE

Landeskirche Kirchgemeinden Kirchliche Personen Feiertage Sakramente

ANDERE GEMEINSCHAFTEN

Andere Konfessionen Freikirchen

Bestehende Patrozinien in Uri

Der Kirchenraum wird der Verehrung des dreifaltigen Gottes geweiht. Das Kirchenrecht bestimmt, dass jede Kirche ihren «Titel» (Patrozinium) haben muss, der nach vollzogener Weihe nicht mehr geändert werden kann.

Titel einer Kirche können sein:
- Heiligste Dreifaltigkeit;
- Jesus Christus mit Nennung eines seiner Mysterien oder seines Namens;
- der Heilige Geist;
- Jungfrau Maria mit einem ihrer liturgischen Titel;
- heilige Engel;
- in das Römische Martyrologium aufgenommene Heilige.

Die Kirche soll nur einen einzigen Titel haben, mit Ausnahme von Heiligen, die gemeinsam im Kalender aufgeführt sind. Der Titel einer Kirche lässt heute keine Rückschlüsse auf die Herkunft der im Altar beigesetzten Reliquien zu. Auch die Altäre, mit denen Heilige geehrt werden sollen, werden Gott geweiht.

In den evangelischen Kirchen hat die Einweihung eines Kirchengebäudes keinen sakramentalen Charakter. Der Protestantismus lehnt die Kirchweihe im Sinne einer Consecratio ab. Insbesondere lehnt die Reformation ebenso wie die Anrufung von Heiligen auch die Unterstellung von Kirchen unter deren Schutz (Patrozinium) ab. Die Einweihung einer evangelischen Kirche erfolgt im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes.

 Agatha  > Detailansicht
 Antonius von Padua  > Detailansicht
 Appolonia  > Detailansicht
 Drei Könige  > Detailansicht
 Franz von Assisi  > Detailansicht
 Georg  > Detailansicht
 Hl. Kreuz  > Detailansicht
 Idda  > Detailansicht
 Jesus  > Detailansicht
 Josef  > Detailansicht
 Maria  > Detailansicht
 Maria, Mutter Gottes  > Detailansicht
 Martin  > Detailansicht
 Nikolaus  > Detailansicht
 Paulus  > Detailansicht
 Petrus  > Detailansicht

GEMEINDEN

 Altdorf mit Eggbergen
 Andermatt
 Attinghausen mit Brüsti
 Bürglen
 Erstfeld
 Flüelen
 Göschenen
 Gurtnellen mit Wiler und Intschi
 Hospental mit Zumdorf
 Isenthal
 Realp
 Schattdorf mit Haldi
 Seedorf mit Bauen
 Seelisberg mit Treib und Rütli
 Silenen mit Amsteg und Bristen
 Sisikon mit Tellsplatte
 Spiringen mit Urnerboden
 Unterschächen
 Wassen mit Meien

SAKRALGEBÄUDE

Katholische Pfarrkirchen
Reformierte Pfarrkirchen
Kapellen
Beinhäuser
Klosterkirchen
Klöster
Stationen und Kreuze
Diverse

Patrozinien
Register Heilige

Kirchenglocken
Kirchenorgeln
Kunstgegenstände

VERSCHIEDENES

Friedhöfe
Pfarr- und Pfrundhäuser
Kirchgemeindehäuser

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 3.1.2019