ÜBERSICHT

Name Wappen Siegel Banner Verfassungen Gesetzgebung Landsgemeinde Abstimmungen Wahlen Parlamentarische Vorstösse Eckdaten Bevölkerung Geografie Diverses

BEZIEHUNGEN

Ausland Kantone

Verfassungs- und Gesetzesbestimmungen

KV 1888 Art. 76  
Gemeindewesen (Gemeindeversammlung)
"Oberste Gemeindebehörde ist die Gemeideversammlung. Sie wird vom Gemeinderathe acht Tage vor ihrem Zusammentritte, mit Bezeichnung der Verhandlungsgegenstände, öffentlich ausgekündet.
Ihr liegt ob:
a. die Beaufsichtigung des Gemeindehaushaltes;
b. der Erlass aller Verordnungen und Reglemente:
c. die Bewilligung von Anleihen für sämmtliche Verwaltungszweige und von Gemeindesteuern;
d. die Prüfung und Genehmigung der Gemeinde-, Kirchen-, Schul- , Armen- und Spitalrechnung; e. die Feststellung der Gehalte, Taggelder und Sporteln der Angestellten der Gemeinde.
f. die Aufnahme in das Gemeindebürgerrecht;
g. die Wahle, als:
1) der Landräthe,
2) des Gemeinderathes,
3) des Kirchenrathes,
4) des Schulrathes,
5) der Armenpflege,
6) der Fallimentskommission,
7) des Vermittleramtes,
8) der Geistlichen, Kollaturrechte und bestehende zeitweilige Wahldelegationen vorbehalten,
9) der Lehrer der Primar- und Sekundarschulen,
10) des Gemeindeschreibers und Gemeindeweibels,
11) des Kirchenvogts,
12) der übrigen, bisher durch die Gemeindeversammlung selbst gewählten Beamten und Angestellten.
Der Landrath wird den Zeitpunkt festsetzen, an welchem die Gemeindeversammlungen die sub. Ziff. 2-7 bezeichneten Wahlen jeweilen zu treffen haben."

LB UR I 1892, S. 32.
-------------------------

 
RECHTSAMMLUNGEN

Übersicht
Rechtsquellen vor 1798
Urner Landbuch, 1823-1841
Sammlung der Gesetze, 1842-1863
Das Landbuch, 1891-1916
Sammlung der Gesetze, 1892-1958
Zwischenspiel Amtsblatt, 1959-1975
Das Urner Rechtsbuch, ab 1976

ABKÜRZUNGEN

LG = Landsgemeinde
eLG = Extra-Landsgemeinde
NG = Nachgemeinde
LR = Landrat
RA = Rat
WR = Wochenrat
AR = Allmendrat

 

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 21.10.2020