URI UND SEIN VERKEHR

Übersicht

VERKEHRSANLAGEN

Verkehrsanlagen Gemeinden Saumpfade Strassenanlagen Pässe Eisenbahnanlagen Luftseilbahnanlagen Standseilbahnanlagen Tramanlagen Schiffsanlagen Helikopterbasen

VERKEHRSMITTEL

Ereignisse Säumerwesen Fuhrwerk / Kutsche Eisenbahn Tram Fahrrad Auto / Schwerverkehr Postauto / AAGU Luftseilbahn Standseilbahn Schiff / Nauen Flugzeug / Helikopter



Verkehrsmittel in Uri - Ereignisse

Postkutschen

1921  / Donnerstag, 15. September 1921
Pferdepost fährt letztmals über den Klausen
Die mit Pferden bespannte Post fährt zum letzten Mal über den Klausen. Viele trauern den guten Zeiten nach, als noch die stolzen Postwagen, mit fünf Pferden bespannt, zweimal täglich zwischen Altdorf und Linthal verkehrten, denn man ist sich bewusst, dass diese Zeiten so bald nicht wieder kommen werden. Die Reise dauerte eineinhalb Tage. Übernachtet wurde in Urigen oder auf dem Urnerboden, wo auch die Pferde gewechselt wurden.
Gisler-Jauch Rolf, Uri und das Automobil – des Teufels späte Rache, S. 14; Fryberg Stefan: Strube Zeiten, S. 58.
-------------------------
2011  / Samstag, 1. Januar 2011
Realp betreibt nun eine Postagentur im Hotel des Alpes
Die Poststelle Realp wurde auf Ende 2010 geschlossen. Neu werden die postalischen Dienstleistungen in einer Postagentur angeboten, die sich im Hotel des Alpes befindet. Für den Betrieb einer Postagentur arbeitet die Post mit einem Partner zusammen. Im Kanton Uri gibt es beispielsweise schon seit drei Jahren eine Postagentur in Isenthal, die in den Dorfladen integriert ist. In Amsteg bietet die Post ihre Dienste in der dortigen Bäckerei an. Die Öffnungszeiten der Agentur sind in etwa deckungsgleich mit jenen des Restaurants. Auf der Postagentur kann man Briefe, Pakete und eingeschriebene Sendungen aufgeben. Briefmarken können gekauft und Zahlungen mit der Postcard oder einer MaestroCard getätigt werden. Auch Bargeldbezug ist möglich.
UW 1, 5.1.2011
-------------------------
2012  / Montag, 3. Dezember 2012
Poststelle Göschenen wird geschlossen
Ab Montag, 3. Dezember, werden in Göschenen die Postdienstleistungen mit einem Hausservice angeboten. Die Poststelle ist letztmals am Freitag, 30. November, geöffnet. Die Post-Kundinnen und -Kunden werden ihre Postgeschäfte künftig an der eigenen Haustür beim Postboten respektive bei der Postbotin erledigt. Der Postschalter wird geschlossen. Dies hat die Post der Bevölkerung von Göschenen am 26. Oktober in einem Flugblatt mitgeteilt. Die Filiale in Göschenen ist bisher unter der Woche täglich sieben Stunden geöffnet (Samstag: drei Stunden). Sie werde jedoch immer weniger genutzt und weise eine tiefe Anzahl Postgeschäfte auf. Aufgrund dieser Entwicklung müssten die Öffnungszeiten einschneidend reduziert werden, schreibt die Post. Seit Ende April sei die Post mit einer Delegation des Gemeinderates Göschenen im Gespräch. Der Gemeinderat habe sich für die Weiterführung der Filiale eingesetzt und bedauere deren Schliessung.
UW 85, 31.10.2012
-------------------------
2013  / Donnerstag, 7. März 2013
Porträt von Ernst Zurfluh auf Briefmarke
Das Porträt von Ernst Zurfluh ist eines von 111 «Gesichtern der Schweiz», hervorgegangen aus einem Online-Wettbewerb. Das Porträt von Ernst Zurfluh ist in der zweiten Reihe, als zweites von links zu finden.
UW 18, 9.3.2013, S. 16
-------------------------

 
VERKEHRSEREIGNISSE

Allgemeines

Säumerei
Fuhrwerk, Kutschenverkehr
Postkutschen

Fahrrad, Bike

Auto; Privatverkehr
Auto; Bus, ÖV
Auto; Gesellschaftsverkehr
Auto; Schwerverkehr
Motorrad

Eisenbahn
Luftseilbahnen
Standseilbahnne
Tram Altdorf-Flüelen

Schiffahrt; Allgemeines
Ruderschiffe
Dampfschiffe
Motorschiffe
Lastschiffe
Schwimmbagger
Schwimmplattformen
Hochseeschiffe

Flugzeuge, Helikopter

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 05.03.2021