BRAUCHTUM

Brauchtumsjahr Vereine Fasnacht Samichlaus Festtage Folklore Volksmusik Dorfchilbi Sennenchilbi Woldmanndli Kulinarisches Sagenwelt Diverses

Katholische Hochfeste



Ein Hochfest (lateinisch sollemnitas) ist in der liturgischen Ordnung der katholischen Kirche ein Festtag des Kirchenjahres mit dem höchsten liturgischen Rang vor Festen, gebotenen Gedenktagen und nichtgebotenen Gedenktagen. Die Feier der Hochfeste beginnt daher mit der ersten Vesper (Abendgebet) am vorausgehenden Tag.
Die Hochfeste nehmen wichtige Glaubensinhalte oder besonders bedeutende Heilige in den Blick. Ebenso wird jeder Tag der Osteroktav (Ostersonntag bis Weisser Sonntag) wie ein Hochfest begangen. Fallen ein Hochfest und eine Feier niedrigeren Ranges auf denselben Tag, so hat das Hochfest den Vorrang.

Literatur: Literatur: www.wikipedia.de (2020).

Sonntag, 1. November 2020
Allerheiligen
Festes Datum: 1. November
Hochfest der Heiligen. Allerheiligen ist als Totensonntag ein kantonaler Feiertag in Uri.
Der Tag ist vom Gedenken an die Verstorbenen mit Gräberbesuch. An diesem Tag trifft deshalb auch die Familie und die Verwandtschaft zusammen.
-------------------------
Montag, 2. November 2020
Allerseelen
Festes Datum: 2. November
Kein Feiertag; Hochfest der Heiligen.
Allerseelen ist der Tag nach Allerheiligen. Der Tag wäre eigentlich der Tag zum Gedenken aller Toten und deren Seelen. Auch an die Hoffnung auf Auferstehung wird im Rahmen von Allerseelen gedachtn. Die geschmückten Gräber der Verstorbenen werden jedoch meistens bereits am Vortag (Allerheiligen) besucht. Es werden ausserdem kleine Grablichter angezündet, die als «Ewige Lichter» Erinnerungen an den Verstorbenen zum Ausdruck bringen sollen.
-------------------------
Sonntag, 22. November 2020
Christkönigsfest
Letzter Sonntag des Kirchenjahres
Hochfest des Herrn.

-------------------------
Dienstag, 8. Dezember 2020
Mariä Empfängnis
Festes Datum: 8. Dezember
Neun Monate vor Mariä Geburt, wird «Concepcion», das Hochfest der «Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau und Gottesmutter Maria», gefeiert. Das Fest der Empfängnis Mariens bezeichnet, dass Maria ohne Erbsünde ist. Feiertag in Uri.

-------------------------
Freitag, 25. Dezember 2020
Weihnachten
Festes Datum: 25. Dezember
Eidgenössischer Feiertag; Weihnachten hat eine Oktav; Hochfest des Herrn.
Im Zentrum des Weihnachtsfestes steht der Christbaum und die Kinderbescherung.
-------------------------
Freitag, 1. Januar 2021
Neujahr, Hochfest von Maria
Festes Datum: 1. Januar
Der Neujahrstag, der 8. Tag nach dem Weihnachtsfest, ist der Tag der Namensgebung des Herrn, katholisches Hochfest der Gottesmutter Maria. Der Tag wird auch in der evangelischen Kirche als Gedenktag der Namensgebung des Herrn begangen.
In Uri ist mit dem Jahresanfang kein spezielles Brauchtum verbunden. Im Theater Uri in Altdorf findet seit einigen Jahren ein Neujahrskonzert statt. Früher schenkten die Paten dem Göttikind den Neujahrsbatzen (Fünfliber).
-------------------------
Mittwoch, 6. Januar 2021
Dreikönigsfest, Erscheinung des Herrn
Festes Datum: 6. Januar
Kantonaler Feiertag; Hochfest des Herrn. Das Fest der Heiligen Drei Könige ist in Uri ein Feiertag.
Dreikönige ist mit verschiedenem Brauchtum verbunden. Im Familienkreis wird am Morgen der Dreikönigskuchen aufgetischt. Wer in seinem Teil den König vorfindet, darf sich die Krone aufsetzen und hat an diesem Tag in der Familie das Sagen. Seit einigen Jahren sind in Uri die Sternsinger unterwegs. Der Dreikönigstag ist auch in einigen Urner Dörfer der erste Fasnachtstag.
-------------------------
Freitag, 19. März 2021
Josefstag
Festes Datum: 19. März
Feiertag (kantonal); von 1912-1918 kein Feiertag; Hochfest der Heiligen.
Das Hochfest wird in der katholischen Kirche zu Ehren Josefs, des Ehemannes von Maria, begangen. Die früheste Erwähnung Josefs am 19. März findet sich im Heiligen- und Märtyrerverzeichnis von Reichenau um 850. Als seine liturgische und volkstümliche Verehrung besonders durch Förderung von Seiten der Franziskaner immer mehr wuchs, führte der Franziskanerpapst Sixtus IV. 1479 sein Fest in der Gesamtkirche ein.
-------------------------
Donnerstag, 25. März 2021
Maria Verkündigung
Festes Datum: 25. März
«Annunziata», das Hochfest der «Verkündigung des Herrn» an Maria. Kein Feiertag.

-------------------------
Sonntag, 4. April 2021
Ostern
Erster Sonntag nach dem Frühlingsvollmond
Ostern bestimmt sich nach dem Lauf des Mondes. Erster Sonntag nach dem Frühlingsvollmond. Osteroktav; Hochfest des Herrn.
Ostern ist im Christentum das Fest der Auferstehung Christi. Die Karwoche, die Leidenswoche Christi zwischen Palmsonntag und Ostern, hat ihren Namen vom Mittelhochdeutschen "chara", was "Wehklage, Trauer" bedeutet. Zu Ostern gehören aber auch der Osterhase und die Ostereier.
-------------------------
Donnerstag, 13. Mai 2021
Christi Himmelfahrt
10 Tage vor Pfingsten
Hochfest des Herrn. Eidgenössischer Feiertag.

-------------------------
Sonntag, 23. Mai 2021
Pfingsten
50. Tag nach Ostern
Kirchlicher Feiertag. Pfingsten ist der fünfzigste Tag nach Ostern beziehungsweise der zehnte Tag nach Christi Himmelfahrt. Hochfest des Herrn.
Pfingsten und gehört zu den wichtigsten Festen im Christentum. Nach der Apostelgeschichte des Neuen Testaments fand da die Entsendung des Heiligen Geistes (gebräuchlichste Symbol = Taube) an die Apostel statt. Als «Pfingstwunder» wird die wunderbare Fähigkeit der Jünger, in allen Sprachen zu sprechen und alle Sprachen zu verstehen. Damit wurde aus christlicher Sicht die «babylonische Sprachverwirrung» aufgehoben, mit der Gott die Menschen für den Turmbau zu Babel bestraft hatte. Pfingsten wird als Geburtstag der Kirche gefeiert.Nach dem christlichen Glauben empfängt auch heute noch jeder wahrhaft gläubige Christ den Heiligen Geist und wird dadurch «wiedergeboren». Der Pfingstmontag ist in der ganzen Schweiz gesetzlicher Feiertag.
In Uri findet an Pfingsten kein spezielles Brauchtum statt. Der Cäcilienverein Altdorf umrahmt in der Pfarrkiche St. Martin den Festgottesdienst. Wenn die Pfingsten an einem späten Datum sind, werden die Alpenpässe, insbesondere der Gotthard dem Strassenverkehr geöffnet. Liegt noch viel Schnee auf den Passübergängen, ist aus auswärtiger Sicht der Stau vor dem Gotthard-Nordportal das Hauptereignis. Um Pfingsten werden in Uri jeweils die Passtrassen für den Verkehr geöffnet. Auf der Nationalstrasse findet ein vermehrtes Verkehrsaufkommen statt. Im Jahre 2006 waren National- und Kantonstrasse an Pfingsten wegen Felssturzgefahr bei Gurtnellen gesperrt.

-------------------------
Sonntag, 30. Mai 2021
Dreifaltigkeitssonntag
Sonntag nach Pfingsten
Hochfest des Herrn.

-------------------------
Mittwoch, 2. Juni 2021
Fronleichnam
10 Tage nach Pfingsten 10 Tage nach Pfingsten 10 Tage nach Pfingsten
kantonaler Feiertag (katholische Kirche, Bulle von 1264); Hochfest des Herrn.
Das Fronleichnamsfest wird am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert. Es ist das Erinnerungsfest an die Einsetzung des Altarsakraments (Eucharistie). In Uri ist Fronleichnam ein Feiertag und es finden an verschiedenen Orten Prozessionen statt.
-------------------------
Freitag, 11. Juni 2021
Herz-Jesu-Fest
Dritter Freitag nach Pfingsten
Hochfest des Herrn.

-------------------------
Donnerstag, 24. Juni 2021
St. Johann Baptist (der Täufer)
Festes Datum: 24. Juni
Bis 1904 ein Feiertag; Hochfest der Heiligen.
Im Jahre 1905 wurde in Uri der Johannes-Tag als Feiertag aufgehoben. Unmittelbar nach der Sommersonnenwende ist er ein Lostag für Landwirtschaft und das Wetter. In Uri besteht in der Johannisnacht kein besonderes Brauchtum. Um «Johanni» beginnt jedoch das Johanniskraut zu blühen. Beim Zerreiben der Knospen tritt rotes Hypericin aus («Blut des heiligen Johannes»).
-------------------------
Dienstag, 29. Juni 2021
St. Peter und Paul
Festes Datum: 29. Juni
Hochfest der Heiligen.
«Peter und Paul» ist die Bezeichnung des Festes der Apostel Petrus und Paulus. In der römisch-katholischen Kirche hat es den Rang eines Hochfestes; früher Feiertag. In Andermatt ist die Pfarrkirche Peter und Paul geweiht.
-------------------------
Sonntag, 15. August 2021
Mariä Himmelfahrt
Festes Datum: 15. August
«Assunta», Hochfest «Maria Himmelfahrt». Feiertag in Uri.
Mariä Himmelfahrt (Dormitio) ist in der katholischen Welt das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel. Der 15. August ist in Uri ein kantonaler Feiertag. Es besteht jedoch kein spezielles Brauchtum.
-------------------------

HOCHFESTE IN DER URNER SAGE

Jagd an einem hohen Feiertag
«... von Wassen ging an einem Feiertagvorabend auf die Fuchsjagd ... Er wurde krank und musste mehrere Tage mit geschwollenem Kopf das Bett hüten.»

«Ihret-nä dry syget ammänä hochä Tagg ga jeegärä ...»

Müller Josef, Sagen aus Uri, Sagen 227 a und 1531 a.
-------------------------

 
Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Impressum / Angaben ohne Gewähr / letzte Aktualisierung: 01.01.2020