GESCHICHTE

Allgemeines Geschichtsforschung

ZEITGESCHICHTE

Zeitraum Altsteinzeit Mittelsteinzeit Jungsteinzeit Bronzezeit Eisenzeit Römerzeit Alemannenzeit Früh- und Hochmittelalter Altes Uri Helvetik Mediation bis Regeneration Neuzeit

LOKALGESCHICHTE

Ereignisse Gemeinde

PERSONENGESCHICHTE

Personenregister

THEMEN

Brauchtumsgeschichte Kirchengeschichte Kulturgeschichte Sportgeschichte Verkehrsgeschichte 

Ereignisse pro Gemeinde


              

Bürglen

2020  - Sonntag, 8. März 2020  - Gesundheit, Epidemien, Krankheiten
Landammannfeier abgesagt - 2. Todesopfer in der Schweiz
Urban Camenzind wird zum Urner Landammann gewählt. Die Landammannfeier an seinem Wohnort Bürglen muss jedoch wegen Vorsichtsmassnahmen gegen die Verbreitung des Corona-Virus für die Bevölkerung und die geladenen Gäste abgesagt werden.
Am Sontagmorgen fordert das Corona-Virus in der Schweiz sein zweites Todesopfer. Es handelt sich dabei um einen 76-jährigen Mann aus dem Baselbiet. Der Mann hatte eine koronare Herzkrankheit, Altersdiabetes und hohen Blutdruck. Somit galt er als Risikopatient. Kürzlich erlitt der 76-Jährige gar einen Herzinfarkt.

www.blick.ch (2020)
-------------------------   
2019  - Sonntag, 12. Mai 2019  - Schwingen, Urner Kantonales Schwingfest
Sieben Kränze für Urner Schwinger
Vor 2’800 Zuschauerinnen und Zuschauern gewinnt Pirmin Reichmuth mit der Maximalnote 60,00 das Urner Kantonale Schwingfest in Bürglen. Im Schlussgang bezwingt er Sven Schurtenberger nach 6 Minuten mit Fussstich. Für die Urner Schwinger ist es ein Fest mit Hochs und Tiefs. Auf dem 5. Schlussrang klassieren sich Matthias Herger und Andi Imhof mit je 57,00 Punkten. Ebenfalls einen Kranz holen sich Michael Zurfluh (Rang 6a), Jonas Gisler (6b), Fabian Herger (7c), Marco Wyrsch (7h), und Andy Murer (8d). Für den jungen Schächentaler Jonas Gisler ist es das erste Mal, dass er sich von den Ehrendamen mit Eichenlaub schmücken lassen kann.
UW 38, 15.5.2019, S. 1, 30.
-------------------------   
2018  - Donnerstag, 22. März 2018  - Volleyball, Schweizermeisterschaft
Bürgler Volleyball-Damen sichern sich den Aufstieg
Mit dem Sieg gegen Beckenried kann das Damen I des VBC Fortuna Bürglen nicht mehr vom 1. Tabellenrang verdrängt werden und wird somit nächste Saison wieder in der 3. Liga vertreten sein. Das vom Team festgelegte Saisonziel kann somit frühzeitig erreicht werden.
UW 16, 28.2.2018, S. 18.
-------------------------   
2018  - Sonntag, 4. März 2018  - Ski alpin, Uri, Kinzig-Derby
Andreas Schuler holt Sieg am Kinzig-Derby
63 Rennfahrerinnen und Rennfahrer sind auf dem Biel am Start zum 58. Kinzig-Derby. Auf der Piste Eggen–Hundschopf– Biel, die einen Höhenunterschied von 280 Metern aufweist, ist ein rhythmischer Riesenslalom mit 40 Toren ausgesteckt. Im Vorfeld wurde Stefan Schneeberger, der schon Einsätze im Europacup bestritt und im Jahr 2014 dieses Rennen gewann, als Topfavorit gehandelt. Der erst 18-jährige Andreas Schuler aus Spiringen zeigt sich damit nicht einverstanden. Mit seiner Tagesbestzeit von 57.67 Sekunden kann er den zweitplatzierten Emmentaler Stefan Schneeberger aus Eggiwil hauchdünn um 4 Hundertstelsekunden schlagen. Stefan Briker vom SC Edelweiss Bürglen belegt mit einem Rückstand von 71 Hundertstelsekunden den 3. Rang. Die Urner Damen müssen den Sieg Janine Wicki (Sörenberg) überlassen. Sie siegt mit einer Zeit von 1:00:08 Minuten. Die schnellste Urnerin, Sarah Briker-Stucki, kommt mit einer Zeit von 1:01:34 ins Ziel. Die Isenthalerin Christina Zurfluh wird Dritte.
UW 18, 7.3.3018, S. 16.
-------------------------   
2018  - Mittwoch, 31. Januar 2018  - Uri, Landrat
Die neue Landrätin Jolanda Joos legt das Gelübde ab
An der ersten Session im neuen Jahr legt Jolanda Joos-Widmer ihr Amtsgelübde ab. Sie tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Toni Moser (SP, Bürglen) an.
UW 9, 3.2.2018, S. 7.
-------------------------   
2018  - Freitag, 12. Januar 2018  - Theater, Bühnentheater
Bürgler Theaterleute feiern doppeltes Jubiläum
Der Theaterverein Bürglen zeigt das Stück «Ein heisses Jubiläum!» von Willy Stock und begeht gleichzeitig sein eigenes 35-Jahr-Theaterjubiläum. Bei der Komödie in drei Akten führt Hubert Arnold Regie.
UW 3, 13.1.2018, S. 17.
-------------------------   
2017  - Sonntag, 17. Dezember 2017  - Unfälle, Brand, Feuersbrunst
Gadenhaus in Bürglen brennt bis auf die Grundmauern nieder
Am Sonntagmorgen, kurz vor 7.30 Uhr brennt in Bürglen, oberhalb des Gebietes Rütteli, ein Gebäude. Die unverzüglich ausgerückten Einsatzkräfte der Polizei sowie der Feuerwehr Bürglen stellen fest, dass ein nicht bewohntes Gadenhaus bereits in Vollbrand steht. Das Wohnhaus mit angebautem Stall brennt bis auf die Grundmauern nieder.
UW 101, 20.12.2017, S.12.
-------------------------   
2017  - Freitag, 24. November 2017  - Straftaten, Sexualdelikte
«Maskenmann» löst Besorgnis in Bürglen Besorgnis aus
Ein maskierter Mann soll am Freitagmittag in Bürglen eine achtjährige Schülerin angesprochen und bedroht haben. «Er nehme sie mit, sperre sie ein, sie würde Mami und Dädi nie wiedersehen», soll er dem Mädchen gedroht haben. Durch lautes Brüllen und Zeigen auf den Mann seitens älterer Schüler habe das Mädchen die Ablenkung genutzt und sei nach Hause gerannt. Die Polizei ermittelt.
UW 95, 29.11.2017, S. 32.
-------------------------   
2017  - Samstag, 4. November 2017  - Folklore, Trachten
75 Jahre Trachtengruppe Bürglen
Am Jubiläumstrachtenabend in der Sporthalle wartet die jubilierende Trachtengruppe Bürglen nicht nur mit hochkarätigen Mitwirkenden auf, sondern sie glänzte vor allem mit der Uraufführung des Trachtentanzes «Dr Vreendler-Marsch». Die Musik dazu komponierte Hans Imholz, Mitglied der vereinseigenen Trachtenmusik. Die Choreografie schrieb Jolanda Briker-Imholz in Zusammenarbeit mit ihrem Vater, Klaus Imholz- Grütter. Die choreografierten Figuren wirken sehr harmonisch, fliessend und abwechslungsreich.

-------------------------   
2017  - Dienstag, 24. Oktober 2017  - Heimatschutz, Kulturdenkmäler
Historische Vernissage in der Bürgler Pfarrkirche
Ende der 1970er-Jahre wurde mit der Inventarisierung der Kunstdenkmäler im Kanton Uri begonnen. Fast 40 Jahre später, kann das Projekt mit der Vernissage des vierten und letzten Bandes in der Bürgler Pfarrkirche St. Peter und Paul abgeschlossen werden. Das Gotteshaus aus dem Frühbarock ist eines von rund 200 Bauwerken, die Autorin Marion Sauter in ihrem Band über das Schächental und das untere Reusstal eingehend beschreibt. Den Grundstein für die Reihe «Die Kunstdenkmäler des Kantons Uri» hat die inzwischen verstorbene Helmi Gasser mit ihrem 1986 erschienenen Band über die Seegemeinden gelegt. Ebenfalls von der Luzerner Historikerin stammen die beiden Bücher aus den Jahren 2001 und 2004, die zusammen den Band Altdorf bilden. Für den im Jahr 2008 erschienenen Band «Oberes Reusstal und Ursern» zeichnete Thomas Brunner verantwortlich. Der in Bürglen vorgestellte Band «Schächental und unteres Reusstal» von Marion Sauter ist der insgesamt 132. Band der Reihe «Kunstdenkmäler der Schweiz», die von der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK) herausgegeben wird. Das mit über 500 Farbbildern des bekannten Schweizer Fotografen Guido Baselgia angereicherte Buch veranschaulicht die architektonische Vielfalt im Schächental und unteren Reusstal. Die darin beschriebenen Objekte reichen von mittelalterlichen Wohntürmen über Sakralbauten und Grossbauernhöfe des Ancien Régime bis hin zu Schulhäusern und Hotels aus dem 19. Jahrhundert
UW 86, 28.10.2017, S. 9.
-------------------------   
2017  - Samstag, 14. Oktober 2017  - Umwelt, Wasser
Neue Wasserversorgungsanlage in Bürglen eingeweiht
Fünf Quellen im Riedertal, zwei Sammelschächte, zwei Wasserreservoirs, ein Trinkwasserkraftwerk und ein Leitungsnetz von insgesamt 14,8 Kilometern. Das ist heute der Dorfbrunnen für 830 Genossenschafterinnen und Genossenschafter, für über 3000 Bürglerinnen und Bürgler vom Schrannen bis zum Brestenegg. In den vergangenen drei Jahren sind gegen 3 Millionen Franken zur weiteren Entwicklung, zur Kontrolle und zur Qualitätssicherung der Trinkwasserversorgung investiert worden. Nun kann die Anlage eingeweiht werden.
UW 83, 18.10.2017, S. 13.
-------------------------   
2017  - Sonntag, 8. Oktober 2017  - Festbrauchtum im Jahreskreis, Sennenchilbi
Lebendige Bräuche an der Sennenkilbi in Bürglen
Fahnenschwinger und festliche Trachten bieten an der Sennenkilbi in Bürglen einmal mehr ein buntes Bild gelebter Traditionen. Alphornmelodien, Jodler sowie Tanz und Musik runden die zwei Tage zu einem gelungenen Fest ab. Die Sennenfamilie, angeführt von Christine und Franz Stadler, zeigt sich vor grossem Publikum in prächtigem Gewand und bereitet den Gästen ein gelungenes Fest mit Unterhaltung und Kilbispezialitäten rund um den Kirchplatz. Glücksrad, Armbrustschiessen und ein «Chränzlimacher» dürfen ebenfalls nicht fehlen.
UW 81, 11.10.2017, S. 1.
-------------------------   
2017  - Samstag, 15. Juli 2017  - Mobilität und Verkehr erkehr, Auto, Privatverkehr
Gericht stützt Tempo-30-Zone
Auf der Klausenstrasse kann auf einem rund 400 Meter langen Abschnitt durch das Dorf Bürglen bald Tempo 30 gelten. Das Urner Obergericht weist eine Beschwerde der Urner TCS-Sektion und einer Privatperson gegen diesen Entscheid des Regierungsrats ab. Das Gericht kommt zum Schluss, dass gegen die gutachterliche Einschätzung, wonach die vorgesehene Tempo-30-Zone notwendig, zweck- und verhältnismässig sei, keine triftigen Gründe vorliegen.
UW 56, 15.7.2017, S. 3.
-------------------------   
2017  - Montag, 12. Juni 2017  - Luftseilbahnanlagen, Biel-Kinzig
Erster Schritt für eine erfolgreiche Weiterführung des Bahnbetriebs Biel-Kinzig
Die Biel-Kinzig AG wird im Gemeindesaal Bürglen offiziell gegründet. Zweck der Auffanggesellschaft ist der Weiterbetrieb und die Erschliessung der Transport- und Wintersportanlagen im Gebiet Biel-Kinzig für Anwohnerschaft und Tourismus. Gleichentags findet die konstituierende Sitzung des Verwaltungsrats statt. Dieser setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen und wird von Bernhard Riedi präsidiert.
UW 51, 28.6.2017, S. 9.
-------------------------   
2017  - Samstag, 13. Mai 2017  - Literatur, Buchpräsentationen, Allgemeines
Comic zu «Die Legende von Wilhelm Tell»
Zur Eröffnung der diesjährigen Saison im Tell-Museum kommt David Boller nach Bürglen, um sein Comic «Die Legende von Wilhelm Tell» zu präsentieren. Er signiert seine Bücher und spricht über den Entstehungsprozess seines Werkes.
UW Nr. 34, 29.4.2017, S.16.
-------------------------   
2017  - Mittwoch, 26. April 2017  - Luftseilbahnanlagen, Biel-Kinzig
Biel-Kinzig AG Sportbahnen - Mit Auffanggesellschaft in die Zukunft
Neues Kapitel bei der Biel-Kinzig AG Sportbahnen. Obwohl die Aktionäre im Herbst die vollständige Abschreibung ihrer Aktien gutgeheissen und die Bürgler Bevölkerung der Abschreibung ihres Darlehens von 110 000 Franken zugestimmt hat, ist die Bahn überschuldet. Der Verwaltungsrat will den Konkurs einleiten, damit der Betrieb mit einer Auffanggesellschaft weitergeführt werden kann.
UW Nr. 33, 26.4.2017, S. 1, 11.
-------------------------   
2017  - Samstag, 18. März 2017  - Volleyball, Schweizermeisterschaft
VBC Bürglen in der 2. Liga auf dem 5. Platz
Mit einem Pflichtsieg gegen Volleyball Hünenberg schliess die Herrenmannschaft des VBC Bürglen die Saison in der 2. Liga auf dem 5. Platz ab. Saisonziel war ein vorderer Tabellenplatz.
UW 23, 22.3.2017, S. 10 f.
-------------------------   
2017  - Sonntag, 26. Februar 2017  - Ski alpin, Uri, Kinzig-Derby
Isenthalerin gewinnt Kinzig-Derby
Am Fasnachts-Sonntag wird das 57. Kinzig-Derby ausgetragen. Den Riesenslalom gewann Christina Zurfluh, Isenthal, in 1:04:53, am schnellsten bei den Herren ist Mike Oesch, Bärgchutze in 1:01:07.
UW 17, 1.3.2017, S. 15.
-------------------------   
2017  - Freitag, 6. Januar 2017  - Theater, Bühnentheater
Theater Bürglen feiert Premiere und Uraufführung der Komödie «Alles – nur nicht blond»
Theater Bürglen feiert Premiere und Uraufführung der Komödie «Alles – nur nicht blond» von Jürgen Schuster. Tom Schmid hat die Dialektfassung geschrieben und führt Regie.
UW 2, 7.1.2017, S. 5.
-------------------------   
2016  - Sonntag, 30. Oktober 2016  - Luftseilbahnanlagen, Biel-Kinzig
Junger Urner stürzt aus Seilbahn
Am Sonntagmorgen stürzt ein junger Urner aus einer Kabine der Luftseilbahn Biel-Kinzig rund 20 Meter in die Tiefe. Er fuhr alleine im Jetonbetrieb bergwärts. Noch vor der Mittelstation Riedlig öffnet der junge Urner die Seilbahnschiebetüre während der Fahrt versehentlich. Hinweise auf einen technischen Defekt liegen keine vor. Unter Schock stehend, gelingt es ihm, Hilfe zu holen. Die Rega bringt ihn in ein ausserkantonales Spital, das er wieder verlassen kann.
UW 88, 5.11.2016, S. 28.
-------------------------   
2016  - Sonntag, 9. Oktober 2016  - Festbrauchtum im Jahreskreis, Sennenchilbi
Die Sennenkilbi zieht einmal mehr viel Publikum an
Mit viel Brauchtum findet in Bürglen die Sennenchilbi statt.
UW 81, 12.10.2016, S. 17.
-------------------------   
2016  - Samstag, 8. Oktober 2016  - Mobilität und Verkehr erkehr, Auto, Privatverkehr
Bürglen - Tempo 30 - Beschwerdeführer sind abgeblitzt
Der Regierungsrat weist die Verwaltungsbeschwerden gegen die geplante Tempo-30-Zone im Dorfzentrum von Bürglen vollumfänglich ab. Er stützt damit das Vorgehen der Baudirektion Uri. Der Fahrzeitverlust bei Tempo 30 sei gering, so die Regierung. Sie stuft den Sicherheitsgewinn für alle Verkehrsteilnehmer höher ein. Weiter sei die Tempo-30-Zone in Einklang mit dem Verkehrskonzept der Gemeinde Bürglen. Die Reaktionen über den Entscheid liegen erwartungsgemäss weit auseinander. Der Bürgler Gemeindepräsident ist zufrieden, während die Beschwerdeführer – die IG Klausenstrasse, der TCS Uri und private Einsprecher – enttäuscht sind und nun weitere Schritte erwägen.
UW 80, 8.10.2016, S. 5.
-------------------------   
2016  - Dienstag, 20. September 2016  - Allgemeines,
Der Samichlaus brachte ein ganz besonderes Geschenk
Die Serie an touristischen Führern über Uri ist um eine Publikation erweitert. Mit einem kleinen Reigen Urner Traditionen wird im Restaurant Adler in Bürglen der Urner Brauchtumsführer präsentiert.
UW 76, 24. 9.2016, S. 15.
-------------------------   
2016  - Donnerstag, 18. August 2016  - Kreuz, Bildstöcklein, Gipfelkreuze
Blitz zerstört Chinzig-Kreuz
Auf der Chinzig Chulm (2073 müM) schlägt der Blitz in das dortige Kreuz ein und zerfetzt dieses.
UW 68, 27.8.2016, S. 16.
-------------------------   
2016  - Freitag, 1. Juli 2016  - Tiervorkommen, Wiederansiedlung
Der Bär ist wieder in Uri
Anfang Juli wird der Bär wiederum im Gebiet Rindermatt, unterhalb der Chinzig Chulm, gesichtet.
UW 55, 13.7.2016, S. 8.
-------------------------   
2016  - Sonntag, 26. Juni 2016  - Musik, Kirchenmusik
Bürgler Orgel erstrahlt in neuem Klang
Die neue Orgel in der Pfarrkirche Bürglen wiegt 4,5 Tonnen und enthält 1810 Pfeifen und wird erstmals öffentlich gespielt. Die Bürgler Kirchgemeinde hat vor einem Jahr einen Kredit in der Höhe von 794’000 Franken für die Anschaffung des neuen Instruments gutgeheissen. Im vergangenen August erklang die alte Orgel zum letzten Mal. Anschliessend wurde sie demontiert, und ab März begann der Einbau der neuen Orgel. Dabei wurde das historische Orgelgehäuse aus dem 17. Jahrhundert beibehalten, jedoch mit einem neuen Orgelwerk ausgestattet. Dieses stammt von der renommierten Orgelbau Mathis AG im glarnerischen Näfels. Rund 5’900 Arbeitsstunden hat diese aufgewendet, um die Pfarrei Bürglen mit einer neuen Orgel auszustatten. Diese soll die nächsten 100 Jahre ihren Zweck erfüllen.
UW 49, 22.6.2016, S. 1.
-------------------------   
2016  - Dienstag, 14. Juni 2016  - Tiervorkommen, Wiederansiedlung
Bärenspuren in Bürglen entdeckt
Beim gebietszuständigen Wildhüter geht die Meldung eines Landwirtes ein, dass im Gebiet Riedlig/ Plangg in der Gemeinde Bürglen im feuchten Erdreich eine Bärenspur entdeckt worden sei. Der Wildhüter hat die Spur und die Gesamtsituation in diesem Gebiet begutachtet. Die Umstände weisen eindeutig darauf hin, dass es sich um Spuren eines Bären handelt. Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei diesem Bären um jenes Tier handelt, das im Mai zuerst in Trun (Graubünden) und dann im Hoch-Ybrig (Schwyz) eindeutig nachgewiesen wurde. Er scheine sehr scheu zu sein und befinde sich auf der Wanderschaft.
UW 47, 15.6.2016, S. 1.
-------------------------   
2016  - Samstag, 28. Mai 2016  - Tell,
Tells neu gestaltetes Zuhause lädt zur Reflexion ein
Das Tell-Museum in Bürglen feiert sein 50-jähriges Bestehen mit einem neuen Konzept Nach einem Vierteljahrhundert hat das Tell-Museum ein komplettes Facelifting erhalten. Die neue Ausstellung soll nicht nur Antworten liefern, sondern auch zum Nachdenken anregen.
UW 42, 28.5.2016, S. 5.
-------------------------   
2016  - Mittwoch, 11. Mai 2016  - Theater, Bühnentheater
Premiere des Stücks «Zwing Uri – Tell My Ass» im Restaurant Tell in Bürglen
Im Restaurant Tell in Bürglen feiert das Stücks «Zwing Uri – Tell My Ass» Premiere. Nach «Riis und Boor» mit Wurst auf den Tellern geniesst das Publikum im ausverkauften Saal der oberen Etage eine irrwitzige Geschichte zum Tell Thema und lässt sich vom hervorragenden Schauspiel vorne am Tresen schnell mitreissen. «Gebirgspoet» Matto Kämpf ist für den schrägen Text verantwortlich. Kern der Geschichte um das Paar Tom (Andri Schenardi) und Jerry (Danijela Milijic), das sich natürlich, gleich ihren Namensverwandten aus der Comicwelt, wie Katz und Maus, durch die Beiz jagt, ist Jerrys zwiespältiges Verhältnis zu seiner Heimat – zur Tradition und den Werten, die ihn gleichsam prägen wie belasten.
UW 38, 14.5.2016, S. 7.
-------------------------   
2016  - Sonntag, 28. Februar 2016  - Ski alpin, Uri, Kinzig-Derby
Urner holen sich Siege beim Kinzig-Derby
Auf dem Biel treten insgesamt 60 Skifahrerinnen und Skifahrer zum 56. Kinzig-Derby an. Das Rennen wird auf der Strecke Eggen–Hundschopf–Biel ausgetragen. Bei den Damen gewinnt Christina Zurfluh, bei den Herren Stefan Briker.
UW 17, 2.3.2016, S. 17
-------------------------   
2016  - Freitag, 8. Januar 2016  - Theater, Bühnentheater
Schlaflose Nächte sorgen für beste Unterhaltung
Viele Bettszenen prägen das Geschehen auf der Bürgler Bühne. Hier soll geschlafen werden. Doch der gewünschte Schlaf zur Erholung wird zum Albtraum. Der Betroffene ist Moritz Hilfreich, der den Schlaf bitter nötig hat, um das Anstellungsgespräch zur Beförderung zum Gruppenleiter mit Erfolg bestehen zu können. Das Bürgler Theater feiert Premiere mit dem Stück «Schnarchlet dini Fräu äu?» Die Komödie von Andreas Heck ist eine Schweizer Uraufführung und wurde von Hubert Arnold in den Urner Dialekt gesetzt. Er führt auch wie in den vergangenen Jahren die Regie.
UW 2, 9.1.2016, S. 18.
-------------------------   
2015  - Dienstag, 28. April 2015  - Katholische Kirchgemeinden, Kirchgemeinde Bürglen
Wendelin Bucheli bleibt Pfarrer von Bürglen
Der Konflikt zwischen dem Bistum Chur, der Pfarrei Bürglen und Pfarrer Wendelin Bucheli ist beigelegt. Nach mehreren Gesprächen ist eine Einigung erzielt worden. Bischof Vitus Huonder hält an seiner Forderung gegenüber Pfarrer Wendelin Bucheli, seine Demission als Bürgler Pfarrer einzureichen, nicht fest. Wendelin Bucheli erklärt, die Lehre der Kirche respektieren zu wollen und insbesondere künftig weder öffentlich noch heimlich Segnungen von gleichgeschlechtlichen Paaren vorzunehmen. Der Kirchenrat Bürglen ist mit der erzielten Einigung sehr zufrieden. Auch Martin Kopp, Generalvikar der Urschweiz, spricht von einer sehr zufriedenstellenden Einigung.
UW 32, 29.4.2015, S. 3.
-------------------------   
2015  - Donnerstag, 5. März 2015  - Katholische Kirchgemeinden, Kirchgemeinde Bürglen
Treffen mit Bischof hat stattgefunden
Der Bürgler Pfarrer Wendelin Bucheli trifft sich mit Bischof Charles Morerod in Freiburg zu einem Gespräch. Beide bemühen sich laut gemeinsamer Erklärung um eine friedliche Lösung mit allen Parteien. Wendelin Bucheli war in dieser Diözese nämlich zum Priester geweiht worden.
UW 17, 7.3.2015, S. 2.
-------------------------   
2015  - Samstag, 28. Februar 2015  - Ski alpin, Uri, Kinzig-Derby
Toggenburger Gast holt Sieg am Kinzig-Derby
Nebliges Wetter und eine toppräparierte Rennstrecke sind die Rahmenbedingungen der 47 Skirennfahrerinnen und -fahrer beim 56. Kinzig-Derby. Bei den Herren meistert Ruedi Looser vom SC Speer Ebnat-Kappel den Lauf mit 41 Toren am schnellsten. David Gisler, Haldi, wird bester Urner mit der zweitschnellsten Zeit. Die Siegerin bei den Damen heisst Carina Truttmann, Hochstuckli Sattel.
UW 16, 4.3.2015, S. 21.
-------------------------   
2015  - Donnerstag, 26. Februar 2015  - Katholische Kirchgemeinden, Kirchgemeinde Bürglen
Kirchgemeinde Bürglen setzt auf Dialog
Pfarrer Wendelin Bucheli erntet an der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung in Bürglen Applaus. Der Kirchenrat sucht den Dialog mit Bischof Vitus Huonder. Fragen aus dem Publikum bleiben aus. Die anstehenden kirchlichen Feiern, etwa der Weisse Sonntag oder die Firmung, sollen in Bürglen wie geplant über die Bühne gehen. «Schliesslich haben wir noch einen Pfarrer», sagt Peter Vorwerk, worauf die Kirche von lang anhaltendem Applaus erfüllt wird. Abschliessend verabschiedet Pfarrer Wendelin Bucheli die Versammlung mit einem gemeinsamen Gebet und den Worten «Wir sind eine Pfarreifamilie, und wir glauben alle an Gott», worauf er noch einmal Applaus erntet.
UW 15, 28.2.2015, S. 5.
-------------------------   
2015  - Sonntag, 15. Februar 2015  - Katholische Institutionen, Bistum Chur
Pfarrer Wendelin Bucheli äussert sich öffentlich
Seit einer Woche ist die Pfarrei Bürglen im Fokus des medialen Interesses aus der ganzen Schweiz und aus dem Ausland. Das mediale Interesse nahm noch zu, als Wendelin Bucheli in der vergangenen Woche bekannt gab, der Aufforderung zur Demission nicht Folge zu leisten.
Anschliessend an die Sonntagsmesse gibt Wendelin Bucheliein öffentliches Statement ab. Er präsentiert dabei sein «Hirthämmli», das er von der Pfarrei bei seiner Pfarrinstallation als Geschenk erhalten hat. Dies sei für ihn damals ein klares Signal gewesen, dass die Gläubigen einen Pfarrer wünscten, der ihr Hirte ist. Es sei sein oberstes Ziel, das Vertrauen mit Chur wieder herzustellen, damit eine Versöhnung geschehen könne. Wendelin Bucheli äussert sich auch zur Segnung des gleichgeschlechtlichen Paares vom vergangenen Oktober. Er habe die Anfrage im Sinne seines seelsorgerischen Leitgedankens geprüft. Dieser lautet: «Verbinde dich mit Christus und lass dich auf das ein, was dir begegnet. Du wirst im Moment erkennen, was zu tun ist.» Es sei ihm eine grosse Freude gewesen, den beiden zu sagen, dass Gott, der sie erschaffen hat, sie so annimmt, wie sie sind. Im Nachhinein müsse er aber erkennen, dass er die Segnung nicht genügend diskret vorgenommen habe.
Die vielen Messebesucherinnen und -besucher, die auch das anschliessende Statememt von Wendelin Bucheli hören wollten, spenden ihrem Pfarrer für seine Äusserungen grossen Applaus.

UW 13, 21.2.2015, S. 3.
-------------------------   
2015  - Sonntag, 8. Februar 2015  - Katholische Institutionen, Bistum Chur
Pfarrer Wendelin Bucheli soll Bürglen verlassen
Pfarrer Wendelin Bucheli, der im vergangenen Herbst ein lesbisches Paar gesegnet hat, muss Bürglen verlassen.Wendelin Buchelis Handeln habe «über die Landesgrenzen hinaus Aufsehen erregt und bei vielen Gläubigen Ärgernis ausgelöst», wird Vitus Huonders Sprecher Giuseppe Gracia im Artikel zitiert. Der Bischof müsse seine Verantwortung wahrnehmen, er könne so ein Ärgernis nicht einfach hinnehmen, auch wegen all jener Seelsorgenden und Gläubigen, die zum katholischen Glauben stehen.
Peter Vorwerk, Vizepräsident des Kirchenrates Bürglen bestätigt, dass ein Gespräch zwischen dem Pfarrer und Bischof Huonder stattgefunden habe. Der Kirchenrat sei sicher, dass noch weitere Gespräche folgen würden, auch unter Einbezug von Generalvikar Martin Kopp, der für alles Personelle in den katholischen Kirchen der Zentralschweiz verantwortlich ist.
Pfarrer Wendelin Bucheli ist derzeit krankheitsbedingt noch nicht in einem Vollpensum in der Pfarrei Bürglen tätig. Um die seelsorgerische Versorgung in Bürglen sicherzustellen, wird er von Religionspädagoge René Deiss unterstützt.

UW 11, 11.2.2015, S. 2 f.
-------------------------   
2015  - Sonntag, 8. Februar 2015  - Katholische Institutionen, Bistum Chur
Grosse Empörung über den Entscheid des Bischofs
Die Nachricht, dass der Churer Bischof die Kündigung des Pfarrers verlangt, hat in Bürglen in weiten Teilen grosse Empörung hervorgerufen. Eine Online-Petition gegen diesen Entscheid verzeichnet innert Stunden weit über 1300 Unterschriften. Praktisch im Minutentakt unterschrieben Personen aller Altersgruppen die Forderung, dass Wendelin Bucheli in Bürglen bleiben dürfe. Die Online-Petition knackt in den nächsten Tagen die 25`000er-Marke.
UW 11, 11.2.2015, S. 2 f.
-------------------------   
2015  - Freitag, 9. Januar 2015  - Theater, Bühnentheater
Theatergruppe feiert Premiere mit dem Stück "Die neue Chefetage"
Die Theatergruppe Bürglen feiert Premiere mit dem Stück "Die neue Chefetage". Regie führt Hubert Arnold.
UW 2, 10.1.2015, S. 18.
-------------------------   
2014  - Mittwoch, 31. Dezember 2014  - Holzgewerbe, Sägereien
Grösstes Sägewerk im Kanton Uri stellt den Betrieb ein
Während 30 Jahren hat Markus Aeschlimann sein Herzblut in das Sägewerk F. + M. Aeschlimann in Bürglen gesteckt. Mit Stolz führte er den Betrieb, den sein Grossvater mitten im Dorf aufgebaut hatte. Die Referenzen des Bürgler Betriebs sind zahlreich: Für das «Joggeli»-Stadion in Basel, für Tiefbauprojekte im Raum Zürich, für die Neat und das «The Chedi Andermatt» hat das Sägewerk Holz geliefert. Doch damit ist jetzt Schluss. Der Betrieb wird eingestellt. Grund sind zu wenig Aufträge, der grosse Preisdruck und harte Konkurrenz aus dem Ausland.
UW 6, 22.1.2014, S. 7.
-------------------------   
2014  - Samstag, 28. Juni 2014  - Sport und Freizeit, Wandern, Bergsport
Klettersteig auf dem Biel eröffnet
Auf dem Biel wird der Klettersteig Fruttstägä eröffnet. Die Route befindet sich in 1918 Metern Höhe am Nossen in der Nähe der Oberalp. Sie hat eine Länge von 180 Metern und überwindet 150 Höhenmeter. Der Klettersteig mit zwei Seilbrücken hat den Schwierigkeitsgrad K4 und erfordert Kraft, Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit. Es wurden hierfür 65 Steigbügel und mehrere Hundert Meter Stahlseil montiert.
UW 50, 28.6.2014, S. 17.
-------------------------   
2014  - Samstag, 24. Mai 2014  - Musik, Rock, Pop, Rap
Gelungene CD-Taufe von "Tell's Valley"
In der Bürgler Sporthalle findet die CD-Taufe der Urner Band Tell's Valley statt. Auf dem Tonträger "Brand new day" sind 15 Eigenkompositionen zu hören.
UW 47, 18.6.2014, S. 14.
-------------------------   
2014  - Sonntag, 18. Mai 2014  - Sicherheit und Ordnung, Feuerwehr
Bürglen erhält neues Tanklöschfahrzeug
Das Bürgler Stimmvolk sagt Ja zur Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeugs für die Feuerwehr. Der entsprechende Kredit beträgt 392`000 Franken. Der Kanton beteiligt sich mit 80`000 Franken an den Kosten der Neuanschaffung. Mit dem neuen Fahrzeug soll das 28-jährige aktuelle TLF der Feuerwehr Bürglen ersetzt werden. Von der Neuanschaffung profitieren auch die Gemeinden Spiringen und Unterschächen, die nicht über ein entsprechendes Fahrzeug verfügen. In Vergangenheit half die Feuerwehr Bürglen bei Brandeinsätzen jeweils nach Bedarf mit dem TLF aus.
UW 39, 21.5.2014, S. 11.
-------------------------   
2014  - Samstag, 22. Februar 2014  - Ski alpin, Uri, Kinzig-Derby
Mehr Helfer als Fahrer am Kinzig-Derby
Herrliches Bergwetter und toppräparierte Pisten bilden den Rahmen für das 54. Kinzig-Derby. 50 Helferinnen und Helfer sind im Einsatz. Gingen vor einigen Jahren noch knapp 300 Fahrerinnen und Fahrer an den Start, waren es heuer noch deren 40. Der 28-jährigen Veronika Zurfluh gelingt ein Traumlauf und distanziert die zweitplatzierte Luzernerin Sarah Stucki, die für den SC Edelweiss Bürglen fährt, um 18 Hunderstelsekunden. Bei den Herren gewinnt der Eggiwiler Stefan Schneeberger das Rennen, 17 Hunderstelsekunden schneller als Stefan Bricker. Dritter wird David Gisler, Haldi.
UW 16, 26.2.2014, S. 21.
-------------------------   
2014  - Samstag, 22. Februar 2014  - Ski alpin, USV, Meisterschaften
Stefan Briker wird Urner Riesenslalommeister
Nach dem Kinzig-Derby am Morgen folgen am Nachmittag auf dem Biel die Urner Riesenslalommeisterschaften. In dem Lauf mit 41 Toren wird Stefan Briker, SC Edelweiss Bürglen, überlegener Sieger und verweist seine Klubkameraden René Arnold und David Gisler auf die beiden Ehrenplätze. Bei den Damen gewinnt Sarah Stucki vor den drei Isenthaler Schwestern Veronika, Marianne und Antonia Zurfluh.
UW 16, 26.2.2014, S. 21.
-------------------------   
2013  - Freitag, 29. November 2013  - Museen, Tell-Museum
Tellmuseum kämpft mit Besucherschwund
Rund 40 Mitglieder der Tellmuseums-Gesellschaft treffen sich zur Jahrestagung. Sorgen bereitet dem Vorstand der Besucherschwund und der damit verbundene Verlust in der Endabrechnung von 2632 Franken. Immer weniger Personen besuchen das Tellmuseum in Bürglen. Gegenüber dem Vorjahr sind die Besucherzahlen um 18 Prozent zurückgegangen. Zum 50-Jahr-Jubiläum 2016 soll das Museum neu erstrahlen.
UW 95, 4.12.2013, S. 18.
-------------------------   
2013  - Mittwoch, 27. November 2013  - Mobilität und Verkehr erkehr, Auto, Privatverkehr
Tödlicher Verkehrsunfall auf der Klausenstrasse
Im Bereich Hartolfingen kommt ein Personenwagen mit Urner Kontrollschildern, welcher in Richtung Bürglen unterwegs ist, aus unbekannten Gründen ins Rutschen und gerät auf die Gegenfahrbahn. In der Folge kollidiert das Fahrzeug frontal mit dem entgegenkommenden Urner Personenwagen. Der 78-jährige Urner und seine 80-jährige Ehefrau werden verletzt und mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri gebracht. Die Frau erliegt später ihren Verletzungen. Die Lenkerin des in Richtung Bürglen fahrenden Personenwagens wird mit der Rega in ein auswärtiges Spital geflogen.
UW 94, 30.11.2013, S. 16.
-------------------------   
2013  - Montag, 16. September 2013  - Mobilität und Verkehr erkehr, Fahrrad, Bike
Fussgänger stirbt nach Kollision mit Radfahrer
Bei der Adlerkurve übersieht ein Radfahrer einen 84-jährigen Fussgänger, welcher den Fussgängerstreifen überquert. In der Folge kommt es zur Kollision und beide Personen stürzen. Der Mann wird dabei verletzt und muss in ein auswärtiges Spital überführt werden Der Fussgänger erliegt dort seinen Verletzungen.
UW 74, 21.9.2013.
-------------------------   
2013  - Mittwoch, 26. Juni 2013  - Uri, Landratspräsidium
Ein Freudentag für den «höchsten Urner»
Die Gemeinde Bürglen empfängt ihren neu gewählten Landratspräsidenten und feiert ihn gebührend - ein Fest mit viel Herzlichkeit, Musik und Freude. Mit Toni Moser leitet erstmals ein Politiker mit St.-Galler-Dialekt das Parlament. Der Landrat wählte den SP-Politiker aus Bürglen zum Landratspräsidenten. Am Abend wird er in seiner Wohngemeinde empfangen und gefeiert. Toni Moser bedankt sich bei der Bevölkerung für das Vertrauen. «Als ich vor 23 Jahren nach Bürglen kam, hätte ich mir nie träumen lassen, dass ich einmal Landratspräsident würde», sagt Toni Moser. Er habe in dieser Zeit viel Offenheit erleben dürfen. «Die Bürglerinnen und Bürgler haben mir als Zugewandertem, Mensch, Arzt, Politiker und Linker das Vertrauen geschenkt.» Zum neuen Vizepräsidenten wird der bisherige erste Stimmenzähler, Markus Holzgang (FDP, Altdorf), gewählt. Ihm rückt der bisherige zweite Stimmenzähler, Christian Arnold (SVP, Seedorf), nach. Neu in die Ratsleitung gewählt, und zwar als zweite Stimmenzählerin, wird Frieda Steffen (CVP, Andermatt). Toni Moser formuliert in seiner ersten Ansprache vor dem Landrat drei Wünsche für sein Präsidialjahr. Vom Landrat wünscht er sich eine lebhafte Streitkultur, von der Regierung Gelassenheit im Umgang mit dem Landrat und von den Medien eine kritische Berichterstattung
UW 50, 29.6.2013, S. 5.
-------------------------   
2013  - Donnerstag, 9. Mai 2013  - Unfälle, Brand, Feuersbrunst
Stall brennt komplett ab
In der Nacht auf den Donnerstag brennt in Bürglen ein rund 100-jähriger Stall nieder. Etwa um Mitternacht bricht aus noch unbekannten Gründen in dem Gebäude im Lauenerfeld ein Feuer aus. Zur Zeit des Brandausbruchs ist kein Vieh im Stall.
UW 36, 11.5.2013, S. 16.
-------------------------   
2013  - Dienstag, 30. April 2013  - Straftaten, Diebstahl, Einbruch
Versuchter Einbruch und Schussabgabe auf dem Biel
In der Nacht auf den 1. Mai ereignet sich auf dem Biel ein Einbruchsversuch, wobei Schüsse gefallen sind. Verletzt wird bei diesem Vorfall niemand. Bezüglich der gefallenen Schüsse laufen jetzt Abklärungen vonseiten der Kantonspolizei Uri.
UW 35, 8.5.2013
-------------------------   
2013  - Samstag, 2. März 2013  - Landwirtschaft, Rindviehhaltung, Viehhandel
Holstein-Europameisterin kommt aus Bürglen
Die schönste Holsteinkuh in Europa kommt aus Bürglen. In Freiburg nehmen über 160 Kühe der Rasse Holstein und Red Holstein an der Europameisterschaft teil. "Decrausaz Iron O'Kalibra" von GS Alliance wird mit dem Titel Grand Champion Holstein ausgezeichnet.
UW 17, 6.3.2013
-------------------------   
2013  - Donnerstag, 28. Februar 2013  - Landwirtschaft, Rindviehhaltung, Viehhandel
Viehauktion in Bürglen
Das Beste der Viehzucht (Braunvieh-, Holstein- und Red-Holstein-Tiere) wird an der Viehauktion in Bürglen verkauft. Züchter und Interessierte aus dem In- und Ausland drängen sich auf den Betrieb von GS-Alliance. Das teuerste Tier (einjährige Rind «Aysha-Red-ET») wird für 20‘200 Franken verkauft. Das Interesse an der Viehauktion in Bürglen ist riesig. Seit Tagen sind umliegende Hotels ausgebucht – um die 400 Hotelbetten sind belegt. Kurz vor der Auktion ist der Andrang gewaltig. Kein Parkplatz ist mehr frei, in ganz Bürglen sind die Autos auf der Strasse parkiert.
UW 16, 2.3.2013
-------------------------   
2013  - Sonntag, 27. Januar 2013  - Ski alpin, Uri, Kinzig-Derby
Thomas Infanger und Manuela Ernst siegen beim Kinzig-Derby
Bei besten äusseren Bedingungen kann auf dem Biel das 53. Kinzig-Derby durchgeführt werden. Auf der Piste Eggen-Hundschopf-Biel mit einem Höhenunterschied von 280 Metern und 40 Toren ist die 24-jährige Manuela Ernst vom SC Spiringen mit 1:00.78 die Schnellste mit über zwei Sekunden Vorsprung auf Christine Zurfluh, SC Isenthal. Bei den Herren gewinnt der bald 32-jährige Thomas Infanger in glatten 1:00.00, der zudem noch das Amt des OK-Präsidenten innehat.
UW Nr. 8, 30.1.2013, S. 17.
-------------------------   
2013  - Mittwoch, 23. Januar 2013  - Uri, Landrat
Alois Arnold ersetzt Gusti Planzer im Landrat
Alois Arnold wird als Landrat vereidigt. Der SVP-Politiker aus Bürglen tritt die Nachfolge von Gusti Planzer an. Der Seedorfer Landrat Christian Arnold (SVP) wird in der Landratssession als zweiter Stimmenzähler einstimmig in die Ratsleitung gewählt.
UW Nr. 7, 26.1.2013, S. 3 f.
-------------------------   
2013  - Freitag, 4. Januar 2013  - Theater, Bühnentheater
Theatergruppe Bürglen feiert Premiere mit dem Stück "Bisch sicher?"
Die Theatergruppe Bürglen feiert Premiere mit dem Stück "Bisch sicher?" Die Frage stellt sich, was zu tun ist, wenn ein Mittel eingenommen wird, das die Psyche total verändert und kein Gegenmittel vorhanden ist?
UW 1, 5.1.2013
-------------------------   
2012  - Samstag, 8. Dezember 2012  - Musik, Blasmusik
Adventskonzert des Musikvereins Bürglen
Beim Adventskonzert des Musikvereins Bürglen hat Gastsänger Dani Arnold seinen Auftritt.
UW 98, 15.12.2012
-------------------------   
2012  - Samstag, 27. Oktober 2012  - Staat und Politik, Parteien
SVP-Delegierten tagen in Uri
Am 26. und 27. Oktober gastiert die SVP Schweiz in Uri. Der zweitägige Anlass beginnt am Freitag, 26. Oktober, mit der Sitzung des Zentralvorstands – rund 70 Personen – in der Aula in Bürglen. Der anschliessende Apéro findet statt im Stall 2000 der Gebrüder Tino und Valo Gisler. Das Nachtessen wird von der Wirtefamilie Gusti und Clara Planzer vom Restaurant Schützenhaus serviert, und zwar in der Aula. Am zweiten Tag führt die SVP Schweiz ihre Delegiertenversammlung in der Rollhockeyhalle in Seedorf durch. Zu dieser Versammlung werden 500 bis 600 Delegierte aus der ganzen Schweiz erwartet.
UW 81, 17.10.2012
-------------------------   
2012  - Sonntag, 14. Oktober 2012  - Festbrauchtum im Jahreskreis, Sennenchilbi
Sennenkilbi - Lebendiges Brauchtum und Volkskultur begeisterten
Die Sennenkilbi vom 14./15 Oktober in Bürglen hat einmal mehr Jung und Alt begeistert. Die Sennenfamilie wurde angeführt von Sennenvaterpaar Marie-Theres und Franz Walker-Arnold. Sie erlebten einen wunderbaren Kilbibetrieb. Der Festgottesdienst in der bis auf den letzten Platz besetzten Pfarrkirche Bürglen umrahmten musikalisch der Jodlerklub Bärgblüemli Schattdorf und die Sechsermusik Bürglen. Festprediger Pfarrer German Betschart, Schattdorf, und Hauptzelebrant Pfarrer Wedelin Bucheli gestalteten einen eindrücklichen Dankgottesdienst. Am Nachmittag zog die Sennenfamilie – begleitet vom Tryychlerverein Bürglen, der Alphornbläser- und Fahnenschwingervereinigung Uri, und der Trachtengruppe Bürglen – vom Kirchplatz zur Sporthalle, wo ein toller Kilbibetrieb herrschte.
UW 81, 17.10.2012
-------------------------   
2012  - Mittwoch, 29. August 2012  - Theater, Bühnentheater
Premiere von "Zum Parkplatz"
Premiere! "Zum Parkplatz" spannt ein Bogen von 1512 in die heutige Zeit. Zwei Parkplatzwächter diskutieren über die Tellspiele, Einheimische und Ausheimische. Das Publikum ist begeistert. Im provisorisch eingerichteten Überwachungshäuschen bewachen die zwei standhaften Eidgenossen - Dahinden, der Urner (Walter Sigi arnold) und Zumvordersteg, der Zürcher (Peter Zimmermann) - die Autos der geladenen Gäste zur Tellspielpremiere. Frei nach einer Vorlage von Heinz Stalder, Regie führt Peter Fischli.
UW 68, 1.9.2012
-------------------------   
2012  - Dienstag, 31. Juli 2012  - Tell,
Neues Buch über Bürgler Telldenkmäler
Bürglen ist das eigentliche Zentrum der Tellverehrung. Zu diesem Schluss kommt Historikerin Marion Sauter in einem neuen Buch, in dem sie die acht Telldenkmäler in Bürglen genauer untersucht. Von der Kirchglocke aus dem Jahr 1581 bis zur Skulptur «Frau Tell mit Sohn Wilhelm» von Toni Walker aus dem Jahr 2006 – Bürglen verfügt über acht verschiedene Telldenkmäler. Die bekanntesten davon sind die Tellskapelle (eingeweiht 1584) und das Telldenkmal an der Hauptstrasse, das seit 1891 in Bürglen steht. In einer von der Gemeinde Bürglen herausgegebenen Publikation «Wilhelm Tell und die Telldenkmäler in Bürglen» untersucht Marion Sauter die einzelnen Telldenkmäler und zeichnet ihre Wirkungsgeschichte nach. Ein besonderes Augenmerk richtet die Autorin und Historikerin auf das Bildprogramm der Bürgler Tellskapelle.
UW 59, 31.7.2012
-------------------------   
2011  - Freitag, 28. Oktober 2011  - Luftseilbahnanlagen, Biel-Kinzig
Generalversammlung der Biel-Kinzig Sportbahn AG: Die Bahnen wurden im Betriebsjahr 2010/11 weniger frequentiert. Es resultierte ein Verlust von 28`497 Franken.
Nach einem durchzogenen Sommer liess im Winter der grosse Schnee auf sich warten. Der fehlende Personenverkehr führte bei der Biel-Kinzig AG Sportbahnen zu einem Betriebsverlust. Infolge warmer Temperaturen, zum Teil auch wegen starkem Föhn, musste der Skibetrieb im vergangenen Winter mehrmals unterbrochen und am 11. März endgültig eingestellt werden. Die unstabilen Wetterverhältnisse, vor allem an den Wochenenden, wirkten sich negativ auf die Einnahmen beim Tageskartenverkauf und beim Personentransport aus. Es resultierte ein Verlust von 28`497 Franken.
UW 83, 22.10.2011
-------------------------   
2011  - Sonntag, 21. August 2011  - Nationalturnen, Turnen, Nationalturntage
Andi Imhof erreicht bei "seinem Fest" den Ehrenplatz
In Bürglen finden erstmals die Eidgenössischen Nationalturntage statt. An dem herrlichen Wochenende treten 302 Nationalturner in verschiedenen Kategorien zum Wettkampf an. Für den Anlass wurden rund 220 Helferinnen und Helfer rekrutiert. Lokalmatador Andi Imhof verpasst die Titelverteidigung und muss sich mit dem 2. Platz zufrieden geben. Den Festsieg holt sich mit 0.3 Punkten Vorsprung Martin Suppinger, Willisau.
UW 66, 24.8.2011
-------------------------   
2009  - Samstag, 20. Juni 2009  - Geräteturnen, Allgemeines
Geräteriege Bürglen - Schweizer Turnkönigin war in Bürglen zu Gast
Sie gehört zu den besten Turnerinnen der Welt und zu den beliebtesten Sportlerinnen der Schweiz. Ariella Käslin trainierte die Bürgler Geräteturnerinnen einen Nachmittag lang. Dieses Training werden die Bürgler Geräteturnerinnen nicht so schnell vergessen. Ariella Käslin, Kunstturn-Europameisterin und «Sportlerin des Jahres 2008» weilte für ein Training in der Bürgler Sporthalle, gab den jungen Sportlerinnen Tipps und natürlich Autogramme. Auch viele Zuschauerinnen und Zuschauer wollten sich diesen aussergewöhnlichen Event nicht entgehen lassen. Sie schauten der Europameisterin und den Urner Geräteturnerinnen gespannt zu. Ariella Käslin wird nun noch zwei Wochen Aufbautraining betreiben - sie hatte sich während eines Trainings den kleinen Zeh gebrochen - anschliessend macht sie zwei Wochen Ferien. Danach beginnen die WM-Vorbereitungen. «Es wird zwar schwierig, aber mein Ziel im Oktober an der WM in London ist eine Medaille», verrät sie.
UW 48, 24.6.2009
-------------------------   
2009  - Samstag, 21. März 2009  - Volleyball, Schweizermeisterschaft
Damen des VBC Fortuna Bürglen steigen in die 2. Liga auf
Damen des VBC Fortuna Bürglen steigen in die 2. Liga auf
UW 21, 21.3.2009
-------------------------   
2006  - Samstag, 20. Mai 2006  - Luftseilbahnanlagen, Brügg-Eierschwand-Ruogig
SAC-Rettungsübung bei der Ruogig-Seilbahn
Due Ruogig-Seilbahn in Bürglen ist Schauplatz von spektakulären Rettungsübungen. Rettungsspezialisten der SAC-Sektion Gotthard zeigen - zum Teil in Zusammenarbeit mit einer in Erstfeld stationierten Rega-Crew - drei unterschiedliche Varianten, wie Personen aus einer blockierten Seilbahnkabine geborgen werden können.
UW 39, 24.5.2006
-------------------------   
2004  - Samstag, 25. September 2004  - Musik, Blasmusik
"urbrass"-CD-Taufe in Bürglen
"Mäitäli wenn dü witt", so lautet der Titel des ersten Tonträgers des Blechbläserensembles urbrass. Sein ganzes Alpentöne-Programm 2001 und 2003 - Urner und Schweizer Volkslieder, arrangiert von Thomas Gabriel - ist auf der CD verewigt. In der Aula in Bürglen wird das Werk getauft. Als Patin amtet Landratspräsidentin Luzia Schuler-Arnold.
UW 76, 29.9.2004
-------------------------   
2004  - Mittwoch, 21. Januar 2004  - Märkte, Messen, Viehmarkt, Viehhandel
Tiefer Fleischpreis am Schafmarkt
Sämtliche aufgeführte Schafe (total 377) sind am Schafmarkt in Bürglen (Trudelingen) verkauft worden. Es ist der erste Schafmarkt im Kanton Uri in diesem Jahr. Je nach Taxation betrug der Verkaufpreis 4,35 bis 4,65 Franken pro Kilogramm. Vor Jahresfrist bezahlten die Händler pro Kilogramm noch um die 6 Franken.Was bei den Schafzüchtern besonderes Kopfschütteln verursachte, ist die Tatsache, dass sich der tiefe Ankaufspreis nicht auf den Preis auswirkt, den die Konsumentinnen und Konsumenten im Laden zu bezahlen haben.
UW Internet
-------------------------   
2003  - Samstag, 7. Juni 2003  - Luftseilbahnanlagen, Brügg-Eierschwand-Ruogig
2. Sektion der Ruogig-Seilbahn eingeweiht
Die zweite Sektion der Luftseilbahn Brügg-Eierschwand-Ruogig wird nach einem Umbau feierlich eingeweiht.
UW 46, 14.6.2003
-------------------------   
2002  - Donnerstag, 30. Mai 2002  - Folklore, Trachten
Freundschaftstreffen der Trachtenleute
Rund 20 Urner und Schwyzer Trachtengruppen zeigen den rund 600 Zuschauenden am Fronleichnamstag anlässlich des Freundschaftstreffen in Bürglen mit Tanzen, Singen und Musizieren auf der Bühne die Vielseitigkeit des Trachtenwesens auf.
UW 43, 5.6.2002
-------------------------   
2001  - Sonntag, 21. Oktober 2001  - Luftseilbahnanlagen, Biel-Kinzig
LS Biel-Kinzig ist 50-jährig
Auf dem Biel wird das 50-Jahr-Jubiläum der Luftseilbahn Kinzig gefeiert.
UW 82, 20.10.2001
-------------------------   
2001  - Freitag, 8. Juni 2001  - Luftseilbahnanlagen, Biel-Kinzig
Luftseilbahn Kinzig AG nicht auf Rosen gebettet
Die Kinzig AG feiert dieses Jahr das 50-Jahr-Jubiläum der Luftseilbahn Brügg-Biel in Bürglen. Im Jubiläumsjahr muss die GV zur Kenntnis nehmen, dass das Geschäftsjahr 2000 mit einem Jahresverlust abschliesst. Bei der Personenbeförderung muss gegenüber den Vorjahren ein Minderertrag von rund 50'000 Franken hingenommen werden.
UW 45, 13.6.2001
-------------------------   
2001  - Montag, 19. März 2001  - Ski alpin, USV, Meisterschaften
Eliane Arnold und Paul Gnos holen sich Titel im Riesenslalom
An den Urner Riesenslalommeisterschaften auf dem Biel holen sich Paul Gnos, Erstfeld, und Eliane Arnold, SC Edelweiss Bürglen, die Titel.
UW 21, 21.3.2001 UW 22, 24.3.2001
-------------------------   
2000  - Samstag, 17. Juni 2000  - Sport und Freizeit, Wandern, Bergsport
Drei tödliche Unfälle über Pfingsten
Traurige Bilanz über das Pfingstwochenende: Es sind drei tödliche Unfälle zu verzeichnen. Auf einer Wanderung zur Kinzig-Chulm verunglückt eine 60-jährige Berggängerin aus dem Kanton Schwyz.
UW 48, 21.6.2000
-------------------------   
1999  - Samstag, 11. September 1999  - Nationalturnen, Turnen, Allgemeines
Zentralschweizerischer Nationalturntag in Bürglen
In Bürglen findet der zentralschweizerische Nationalturntag statt. In der Hauptkategorie siegt der Obwaldner Gregor Rohrer.
UW 72, 15.9.1999
-------------------------   
1999  - Samstag, 12. Juni 1999  - Boxen, Kickboxen, Kickboxen, SM
Kickbox-Schweizermeisterschaften in Bürglen
Die Finalkämpfe um die Schweizermeisterschaften im Kickboxen in der einem Hexenkessel gleichenden Sporthalle Bürglen verlaufen nach dem Geschmack der Urner Kampfsportfans: Sowohl Titelverteidiger Erol Arnold, Newcomer Bruno Zurfluh und Wiedereinsteiger Bruno Cota steigen als Sieger aus dem Ring.
UW 46, 16.6.1999
-------------------------   
1999  - Samstag, 27. März 1999  - Volleyball, Schweizermeisterschaft
Fortuna-Herren steigen in 1. Liga auf
Die Herren I des VBC Fortuna Bürglen holen mit einem klaren 3:0-Sieg gegen Schüpfheim erstmals in der 2. Liga den Regionalmeistertitel und steigen somit in die 1. Liga auf.
UW 24, 31.3.1999
-------------------------   
1999  - Dienstag, 16. Februar 1999  - Tierseuchen, BSE (Rinderwahnsinn)
BSE-Fall: 31 Tiere werden geschlachtet
In einem Stall in Bürglen wird ein BSE-Fall festgestellt. Nachdem es sich um ein Tier gehandelt hat, welches nach dem Verbot der Tiermehlfütterung geboren war ("Born after ban"), muss der gesamte Bestand von 31 Kühen geschlachtet werden.
UW 13, 20.2.1999
-------------------------   
1998  - Dienstag, 17. November 1998  - Bildung und Schule, Allgemeines
Leitbild für die Urner Schulen
In Bürglen legen der Erziehungsrat und die Erziehungsdirektion rund 400 Urner Lehrkräften das Leitbild für die Urner Schulen vor.
UW 91, 21.11.1998
-------------------------   
1998  - Samstag, 28. März 1998  - Volleyball, Schweizermeisterschaft
Aufstieg für die Damen des VBC Fortuna Bürglen
Die Damen des VBC Fortuna Bürglen werden Regionalmeisterinnen und steigen somit in die 1. Liga auf. Die Herren belegen in der 2. Liga den 2. Schlussrang.
UW 24, 1.4.1998
-------------------------   
1991  - Montag, 24. Juni 1991  - Radsport, Strasse, Tour de Suisse
Die Tour de Suisse kehrt über den Susten kurz nach Uri zurück
In Bürglen/Altdorf startet die 6. Etappe nach Ulrichen (252 km). Nach dem Brünig kehren die Fahrer über den Susten in den Kanton Uri zurück und überqueren dann die Furka. Beide Bergpreise und die Etappe gewinnt der Italiener Franco Vona.
Tour de Suisse, Statistik-Dokument 2017, S. 158 f.
-------------------------   
1984  - Montag, 18. Juni 1984  - Radsport, Strasse, Tour de Suisse
Bürglen ist Startort der Tour de Suisse
In Bürglen startet die 5. Etappe der Tour de Suisse nah Lugano (174,5 km). Den Bergpreis auf dem Gotthard gewinnt der Österreicher Harald Maier. Am folgenden Tag führt die Tour de Suisse nochmals durch den Kanon Uri. Auf der Etappe von Lugano nach Fiesch (230 km) werden die Oberalp (Bergpreissieger: Guy Nulens, BEL) und der Gotthard (Bergpreissieger: Acacio Da Silva, POR) passiert. Die Rundfahrt gewinnt der Schweizer Urs Zimmermann.
Tour de Suisse, Statistik-Dokument 2017, S. 148 f.
-------------------------   
1982  - Sonntag, 27. Juni 1982  - Folklore, Trachten
Doppeljubiläum 40 Jahre Trachtenvereinigung Uri und 40 Jahre Trachtengruppe in Bürglen
In Bürglen wird das Doppeljubiläum 40 Jahre Trachtenvereinigung Uri und 40 Jahre Trachtengruppe begangen. Vor allem die grosse Polonaise auf dem Sportplatz bietet ein herrliches Bild des Brauchtums.
Trachtenvereinigung Uri, 50 Jahre Trachtenvereinigung Uri 1942-1992, Altdorf 1992, S. 35 (UBg 3094).
-------------------------   
1978  - Sonntag, 29. Oktober 1978  - Sport und Freizeit, Wintersport
Neues Skihaus des SC Edelweiss kann eingeweiht werden
Nach über 10’000 Frondienststunden kann das neue Clubhaus des SC Edelweiss auf dem Biel eingeweiht werden.
Jubiläumsschrift 50 Jahre Ski-Club Edelweiss Bürglen 1935-1985, S. 15.
-------------------------   
1977  - Mittwoch, 22. Juni 1977  - Radsport, Strasse, Tour de Suisse
Bürglen ist Etappenziel der Tour de Suisse
Nach Altdorf (1948), dem Klausenpass (1968) ist Bürglen das Etappenziel der Tour de Suisse in Uri. Der Belgier Lucien Van Impe gewinnt auf der Etappe mit Start in Bellinzona den Bergpreis auf der Oberalp als auch die Etappe im Tellendorf. Anderntags führt die Etappe mit Start in Bürglen nach Flumserberg.
Tour de Suisse, Statistik-Dokument 2017, S. 139 f.
-------------------------   
1977  - Samstag, 2. April 1977  - Sport und Freizeit, Wintersport
SC Edelweiss Bürglen beschliesst Neubau des Skihauses
Eine ausserordentliche Generalversammlung des SC Edelweiss Bürglen beschliesst auf dem Biel ein neues Skihaus nach den Plänen von Architekt Paul Schilter zu erstellen.
Jubiläumsschrift 50 Jahre Ski-Club Edelweiss Bürglen 1935-1985, S. 15.
-------------------------   
1975  - Samstag, 27. September 1975  - Mobilität und Verkehr erkehr, Luftseilbahnen
Neue Kinzig-Bahn wird eingeweiht
In Bürglen kann die neue Kinzig-Bahn mit zwei Sektionen und Achter-Kabinen eingeweiht werden. Sie ersetzt eine Anlage aus dem Jahre 1951 mit Viererkabinen.
UW 76, 1975
-------------------------   
1974  - Freitag, 26. April 1974  - Folklore, Trachten
Erstes Urner Trachtenreglement
An der 29. Delegiertenversammlung in Bürglen wird das erste Urner Trachtenreglement - Richtlinien über das Tragen und Anfertigen von Trachten - genehmigt.
Trachtenvereinigung Uri, 50 Jahre Trachtenvereinigung Uri 1942-1992, Altdorf 1992, S. 28 (UBg 3094).
-------------------------   
1974  - Samstag, 6. April 1974  - Mobilität und Verkehr erkehr, Luftseilbahnen
Gründung der Aktiengesellschaft der Luftsellbahn Kinzig AG
Im Schulhaus in Bürglen wird die Aktiengesellschaft der Luftsellbahn Kinzig AG gegründet. Erster Verwaltungsratspräsident ist Bauunternehmer Hans Arnold aus Bürglen.
UW 76, 1975
-------------------------   
1973  - Sonntag, 28. Oktober 1973  - Mobilität und Verkehr erkehr, Luftseilbahnen
Genossenschaft der Kinzig-Bahn wird zur Aktiengesellschaft
Die Luftseilbahngenossenschaft Kinzig beschliesst, einer neu zu gründenden Aktiengesellschaft sämtliche Aktiven wie namentlich Liegenschaften laut Grundbucheintrag und alle Passiven zu übertragen. Als Gegenleistung erhält die Genossenschaft 165 Namenaktien der neuen AG zu nominell je 500 Franken mit der Verpflichtung, diese Aktien an die einzelnen Genossenschafter mit je drei Aktien pro Genossenschafter auszuhändigen. Im weiteren haben die Anwohner auch in Zukunft Spezialtarife für Personen-, Vieh- und Warentransporte. Als Anwohner gelten alle im Einzugsgebiet der Bahn wohnenden Landwirte sowie alle 55 Genossenschafter, ohne Rücksicht auf deren Wohnsitz. Kinder der Bergbewohner werden zum Besuch der obligatorischen Schulen unentgeltlich befördert.
UW 27, 1974
-------------------------   
1972  - Mittwoch, 16. Februar 1972  - Mobilität und Verkehr erkehr, Luftfahrt, Helikopter
Absturz eines Militärflugzeuges nach Kollision mit Transportseil
Zwei Piloten des Überwachungsgeschwaders absolvieren einen Flug nach Emmen. Das Trainingsflugzeug startet um 10.15 Uhr in Dübendorf. Nach Überquerung des Klausenpasses fliegt die P-2 dem nördlichen Hang des Schächentals entlang, um dann Richtung Chinzig Chulm-Rossstock weiterzufliegen. Dabei kollidiert das Flugzeug mit einem Transportkabel, das vom Vorderen Wissenboden auf Chinzig Chulm führte. Vom Flügel wird das äussere Stück auf einer Länge von 2.9 Metern samt dem Querruder abgetrennt, wodurch das Flugzeug abstürzt und fast horizontal auf dem verschneiten Hang aufschläg. Die beiden jungen UeG-Piloten, Wm Joseph Brülisauer und Wm Kurt Zimmerli, erleiden den Tod.
Brotschi Peter, Gebrochene Flügel – Alle Flugunfälle der Schweizer Luftwaffe, Zürich 2006, S. 275, 320.
-------------------------   
1968  - Sonntag, 8. Dezember 1968  - Musik, Kirchenmusik
Jubiläumskonzert des Kirchenchors Bürglen
Der Kirchenchor Bürglen feiert sein 75-Jahr-Jubiläum in der Pfarrkirche Bürglen unter der Leitung von Franz Muheim mit einem Konzert.
StAUR P-245/379-7 (25).
-------------------------   
1968  - Dienstag, 14. Mai 1968  - Mobilität und Verkehr erkehr, Luftseilbahnen
Kinzig-Bahn erhält eidgenössische Konzession
Das Eidgenössische Verkehrs- und Energiewirtschaftsdepartement erteilt der Luftseilbahngenossenschaft Kinzig für eine neue Bahn eine Konzession für eine bedeutend grössere Bahnanlage (35- und 15er-Kabinen). Mit Rücksicht auf finanzielle Probleme wird jedoch die Bahn für den Transport von je acht Personen dimensioniert. Sie untersteht somit weiterhin dem kantonalen Konzessionsrecht.
UW 27, 1974
-------------------------   
1967  - Sonntag, 28. Mai 1967  - Schwingen, Urner Kantonales Schwingfest
Jubiläums-Schwingfest in Bürglen (50 Jahre UKMV)
In Bürglen findet das Jubiläums-Schwingfest "50 Jahre Urner Kantonaler Schwingerverband" statt, das von 180 Schwingern bestritten und von Anton Steiner, Ingenbohl, gewonnen wird. Rund 4'000 Zuschauer verfolgen die spannenden Wettkämpfe.

-------------------------   
1959  - Sonntag, 15. November 1959  - Sport und Freizeit, Wintersport
Clubhaus des SC Edelweiss wird eingeweiht
Bei Winterstimmung und Schneetreiben kann auf dem Biel das Klubhaus des SC Edelweiss eingeweiht werden. Es bietet 30 Schlafstellen. In einem kleinen Küchenraum kann man einfache Mahlzeiten herrichten und eine heimelige Skistube lädt zum Verweilen ein, um nach den Trainingsfahrten und Skirennen der Kameradschaft zu frönen. An dem Gemeinschaftswerk haben regelmässig 40 Klubmitglieder mitgearbeitet hatten.
Jubiläumsschrift 50 Jahre Ski-Club Edelweiss Bürglen 1935-1985, S. 13.
-------------------------   
1959  - Sonntag, 15. Februar 1959  - Ski alpin, Uri, Kinzig-Derby
Erste Austragung des Kinzig-Derbys
Zum ersten Kinzig-Derby starten um 13.00 Uhr, 110 Fahrer. Als erster Tagessieger lässt sich bei der Siegerehrung im Restaurant Schützenhaus in Bürglen Toni Herger, Unterschächen, mit einer Zeit von 2:09,6 gratulieren.
Jubiläumsschrift 50 Jahre Ski-Club Edelweiss Bürglen 1935-1985, S. 21 ff.
-------------------------   
1958  - Freitag, 11. Juli 1958  - Sport und Freizeit, Wintersport
GV des SC Edelweiss beschliesst den Bau einer Skihütte
An der ausserordentlichen GV beschliessen die Mitglieder des SC Edelweiss Bürglen nach langer Diskussion den Neubau eines Klubheims auf dem Biel. An die Spitze der achtköpfigen Baukommission wählt man Josef Imholz als Präsidenten. In Einsiedeln ersteht man eine Baubaracke und auf dem Biel wird in Fronarbeit mit der Legung der Fundamente begonnen. Kies, Zement und andere Baumaterialien müssen auf dem Buckel von der Seilbahnstation auf den Bauplatz getragen werden.
Jubiläumsschrift 50 Jahre Ski-Club Edelweiss Bürglen 1935-1985, S. 13.
-------------------------   
1951  - Sonntag, 21. Oktober 1951  - Luftseilbahnanlagen, Biel-Kinzig
Einweihung der Luftseilbahn Bürglen-Biel
In Bürglen kann die Seilbahn Kinzig eingeweiht werden, die vom Ingenieurbüro J.K. Muheim, Altdorf / Wullschleger, Olten, geplant worden ist. Die neue Bahn erschliesst rund 50 Bergheimwesen mit zirka 300 Personen.
UW 82, 27.10.1951
-------------------------   
1951  - Samstag, 30. Juni 1951  - Tiervorkommen, Wiederansiedlung
Hirsche im Schächental
Nachdem im Trudelinger-Wald zwischen Bürglen und Spiringen ein Hirschpaar gesichtet wird, stellen mehrere Jäger von Bürglen an die kantonale Jagdkommission ein Gesuch, diese Gegend für fünf bis zehn Jahre zum kantonalen Banngebiet zu erklären. Dem Gesuch wird im gleichen Jahr entsprochen.
Muheim Hans; 50 Jahre Urner Jägerverein 1906-1956, S. 14.
-------------------------   
1950  - Donnerstag, 22. Juni 1950  - Sport und Freizeit, Wintersport
SC Edelweiss wählt Studienkommission für eine Skihütte
An der Hauptversammlung des SC Edelweiss wird eine fünfköpfige Studienkommission für den Bau eines eigenen Skihauses im Gebiet Mättental-Biel-Weissenboden.
Jubiläumsschrift 50 Jahre Ski-Club Edelweiss Bürglen 1935-1985, S. 5.
-------------------------   
1945  - Sonntag, 17. Juni 1945  - Folklore, Trachten
Dritte Trachtenlandsgemeinde in Bürglen
Über 300 Trachtenleute nehmen an der dritten Urner Trachtenlandsgemeinde in Bürglen teil. Es wird beschlossen, die Trachtenlandsgemeinde nur noch alle zwei Jahre durchzuführen. Der Kantonalvorstand versucht mit einem Schreiben an Anna Loretz in Wassen, die Gründung einer Trachtengruppe zu fördern, nachdem in Wassen einige Frauen Trachten angeschafft haben.
Trachtenvereinigung Uri, 50 Jahre Trachtenvereinigung Uri 1942-1992, Altdorf 1992, S. 13 (UBg 3094).
-------------------------   
1942  - Sonntag, 8. Februar 1942  - Folklore, Trachten
Trachtengruppe Bürglen gegründet
Im Gasthaus Adler findet die Gründungsversammlung der Trachtengruppe Bürglen statt. In den ersten Vorstand werden nur Männer gewählt.
Trachtenvereinigung Uri, 50 Jahre Trachtenvereinigung Uri 1942-1992, Altdorf 1992, S. 9 (UBg 3094).
-------------------------   
1938  - Samstag, 26. Februar 1938  - Geräteturnen, Allgemeines
Turnverein Bürglen gegründet
In Bürglen wird ein Turnverein gegründet.
UW 20. 12.3.1938
-------------------------   
1938  - Mittwoch, 5. Januar 1938  - Ski alpin, Uri, Regionalrennen
Tragischer Unfalltod beim Skirennen in Unterschächen
Das vom Skiclub Unterschächen organisierte Skirennen auf dem Biel endet tragisch. Der Zuger Rennfahrer Ruedi Besmer stürzte in der oberen Hälfte der Abfahrtsstrecke derart unglücklich, dass er mit dem Hinterkopf an eine abseits der Piste stehende elektrische Leitungsstange schlägt, was den sofortigen Tod zur Folge hat.
UW2, 5.1.1938
-------------------------   
1935  - Sonntag, 10. Februar 1935  - Sport und Freizeit, Wintersport
Ski-Club Edelweiss Bürglen wird gegründet
Einige initiative Skifahrerinnen und Skifahrer von Loreto und Umgebung gründen bei «Schwarzem» und «Tirrs» den Skiclub Edelweiss Bürglen. Eigentlicher Initiant und Gründer ist Franz Schillg, Loreto, der auch erster Präsident wird. Die Gründungsversammlung findet im väterlichen Bauernheim in Loreto statt. Den Namen «Edelweiss» wählen die Gründer um damit zu bekunden, dass die Mitglieder bergverbunden sind.
Jubiläumsschrift 50 Jahre Ski-Club Edelweiss Bürglen 1935-1985, S. 5.
-------------------------   
1917  - Sonntag, 3. Juni 1917  - Musik, Kirchenmusik
Viertes Urnerisches Cäcilienfest
In Bürglen findet das vierte Cäcilienfest im üblichen Rahmen statt. Neu findet nach dem offiziellen Programm in der Pfarrkirche eine freie Vereinigung in der Turnhalle statt.
StAUR P-245/379-7 (4).
-------------------------   
1891  - Dienstag, 13. Oktober 1891  - Tell, Verehrung
Bürglen bekommt Tellfiguren für Denkmal
Anlässlich der 600-Jahr-Feier der Eidgenossenschaft schenkt der Regierungsrat die Tell-Statuen von Curiger der Gemeinde Bürglen. Diese werden neu bemalt und auf Granitpfeiler vor dem Gasthaus „Adler“ aufgestellt. Die feierliche Einweihung und Übergabe nimmt Gustav Muheim, der Präsident der Tellcommission, vor.
Gasser Helmi, Kunstdenkmäler Altdorf II, S. 95.
-------------------------   
1871  - Mittwoch, 26. April 1871  - Katholische Kirchgemeinden, Kirchgemeinde Bürglen
Renovation der Pfarrkirche Bürglen
Der Bezirkrat spricht an die auf 26'300 Franken veranschlagten Kosten einer Renovation der Pfarrkirche Bürglen einem Beitrag von 5'000. Franken zu. Der Betrag wird finanziert auf dem Erlös des zu versteigernden Holzes aus dem Gruonwald.
Gisler Friedrich, Urner Geschichtskalender, Band 1, S. 20.
-------------------------   
1799  - Freitag, 27. September 1799  - Militär und Landesverteidigung, Kampfgeschehen, Kriegserklärung
Suworoff zieht über den Kinzig
Suworoff steht mit seiner Truppe unter Zeitdruck. Er hat einen Tag Verspätung auf die Marschtabelle. Es ist der entscheidende Tag, an dem der russische Hauptangriff hätte beginnen und er sich im Raume Schwyz-Einsiedeln mit General Linken hätte vereinigen sollen, um dem französischen Hauptheer in die Flanke zu fallen. Da es keine Strassenverbindung nach Schwyz gibt, zieht das ausgehungerte und erschöpfte Heer während drei Tagen über den Kinzigpass ins Muotatal. Lecourbe verfolgt die abziehenden Russen bis Bürglen, wo es zu einem letzten Gefecht kommt. Im Muotatal erhält Suworoff Nachricht von der Niederlage Korsakoffs und wird sich seiner hoffnungslosen Lage bewusst. Über zwei weitere Pässe schlagen sich die Russen ins Vorderrheintal durch. Das Reusstal war wieder in französischer Hand.
Arnold, Helvetik, S. 173 f.
-------------------------   
1798  - Montag, 8. Oktober 1798  - Gemeinden (Helvetik), Einwohnergemeinde
Bürglen wählt seine Munizipalität
Bürglen wählt seine Gemeinderäte.
Altdorf, Helvetik, S. 99.
-------------------------   
1795  -  - Umwelt, Hochwasser, Überschwemmungen
Schächen tritt über die Ufer
Nach langer Regendauer schwellen die Flüsse und Bäche im Juli stark an. Doch einzig der Schächen bricht aus und geht , besonders oberhalb Altdorf über seine Wuhren.
Schaller-Donauer Alfred, Chronik der Naturereignisse im Urnerland 1000 – 1800, S. 107.
-------------------------   
1779  - Sonntag, 31. Oktober 1779  - Umwelt, Hochwasser, Überschwemmungen
Hochwasser verschont nicht Hochgericht
Das Hochwasser verschont selbst das Hochgericht nicht. Die eine Säule wird weggerissen, die beiden anderen am darauffolgenden Tage.
Schaller-Donauer Alfred, Chronik der Naturereignisse im Urnerland 1000 – 1800, S. 100.
-------------------------   
1778  - Donnerstag, 15. Januar 1778  - Unfälle, Brand, Feuersbrunst
Brandkatastrophe in Bürglen vereitelt
Bei starkem Föhn brennt in Bürgten ein Haus und ein Stall nieder. Dank der raschen Hilfe durch die Nachbarn gelingt es, mehrere andere Häuser und einen nahen Wald zu retten.
Schaller-Donauer Alfred, Chronik der Naturereignisse im Urnerland 1000 – 1800, S. 96.
-------------------------   
1543  - Freitag, 12. Februar 1543  - Kantone, Luzern
Schenkung eines Ehrenwappens ins Bürgler Pfrundhaus
An der Tagsatzung in Baden wird Luzern an sein Versprechen erinnert, in das Pfundhaus zu Bürgeln ein Fenster mit seinem Ehrenwappen zu schenken.
Gisler Friedrich, Urner Geschichtskalender, Band 1, S. 7.
-------------------------   
1470  - Samstag, 31. Dezember 1470  - Ritual, Sakramentalien, Sakralgegenstände
In Bürglen wird eine neue Glocke geweiht
In Bürglen wird unter Pfarrer Konrad Gross von Wangen, die vor Weihnachten in Zürich umgegossene „Wysiglocke" (Hl. Alois), im Gewichte von 20 Zürcher Zentner und 19 Pfund, auf dem Friedhof geweiht. Paten sind Benedikta Zur Frowen, Gattin des Landammann Johannes Püntener, Adelheid Käs, Ehefrau des Ratsherrn Heinrich Zick, von Attinghausen, Johannes Käslin, Kilchmeier zu Bürglen, und Uolin Hug von Spiringen. Die Glocke erhält den Namen „Benedikta“.
Gisler Friedrich, Urner Geschichtskalender, Bd. 2, S. 58 f.
-------------------------   
1326  - Donnerstag, 11. Juli 1326  - Religion und Glauben, Ablasshandel
Bestätigung aller Ablässe
Der Bischof Rudolf von Konstanz bestätigt alle Ablässe, welche Ysnardus, Patrarch von Antiochia, Erzbischof von Nazareth und sechs weitere Bischöfe den Besuchers und Wohltätern der Kirche Sankt Peter und Paul in Bürglen und der Kirche in Schattdorf für bestimmte Feiertage gespendet haben.
Gisler Friedrich, Urner Geschichtskalender, Band 1, S. 34.
-------------------------   
1283  - Sonntag, 27. Juni 1283  - Religion und Glauben, Ablasshandel
Ablasserteilung von Bruder Johannes
Den Gläubigen, welche am Kirchweihfest und an der Feier des Apostels Petrus in Bürglen teilnehmen sowie die Messe während der folgenden Woche besuchen, erteilt Bruder Johannes, Bischof von Littauen, 100 Tage Ablass für "lässliche" und 40 Tage für schwere Sünden.
Gisler Friedrich, Urner Geschichtskalender, Band 1, S. 31 f.
-------------------------   
1117  - Mittwoch, 3. Januar 1117  - Umwelt, Erdrutsche, Felssturz
Massiver Bergsturz in Bürglen
Alemannien wird von einem grosses Erdbebenbetroffen. Die Nachbeben erstrecken sich über 40 Tage. In dieser Zeit wird ein grosser Teil des Dorfes Bürglen durch ein Bergsturz verschüttet. Dieser könnte durch ein Erdbeben ausgelöst worden sein.
Schaller-Donauer Alfred, Chronik der Naturereignisse im Urnerland 1000 – 1800, S. 7 f.
-------------------------   

 
GEMEINDEN

Altdorf
Andermatt
Attinghausen
Bürglen
Erstfeld
Flüelen
Göschenen
Gurtnellen
Hospental
Isenthal
Realp
Schattdorf
Seedorf
Seelisberg
Silenen
Sisikon
Spiringen
Unterschächen
Wassen

Bauen (1802-2020)
Seedorf ohne Bauen (1591-2020)

 

 

 

Texte und Angaben: Quellenverweise und Rolf Gisler-Jauch / Angaben ohne Gewähr / Impressum / Letzte Aktualisierung: 14.12.2018